Seiten mit dem Schlagwort: "Asylanten"

Kärnterin von Asylanten eingekreist und vergewaltigt

30. September 2014 - 13:00

Bereiche 

Kriminalität

Unsere Regierung kennt keine Grenzen, wenn es um die lückenlose und völlig unkontrollierte Aufnahme von Asylwerbern geht. In den nächsten Tagen sollen mitten in Wien 600 weitere Flüchtlinge ihr Quartier beziehen. Auch Kärnten scheint ein immer größer werdendes Problem mit den Flüchtlingen zu bekommen. Den absoluten Horror musste eine junge Frau in der Nacht des 10. Septembers durchlaufen. Sieben Asylanten fielen über sie beim Zigarettenholen her.

Von sieben Asylanten eingekreist

Streit in Asylheim endete tödlich

27. September 2014 - 22:00

Bereiche 

Asyl

Die Zahl der Asylwerber in Österreich und Deutschland steigt in letzter Zeit jeden Tag aufs Neue. Während händeringend um ausreichend Platz für die Flüchtlinge gesucht wird, entbrennen unter den ausländischen Bürgern immer wieder Konflikte, Asylanten gehen aufeinander los.

In der Vergangenheit wurde bereits über einen Streit in einer besetzten Schule in Berlin berichtet. In Kreuzberg attackierten einander zwei afrikanische Asylwerber, ein Mann wurde dabei durch Stichverletzungen mit einem Messer getötet.

Asylheim statt Studentenheim in Erdberg

26. September 2014 - 8:05

Bereiche 

Zuwanderung

Unglaubliches geschieht momentan in Europa wenn es um die ungelöste Flüchtlingsfrage geht. Auf der Suche nach dem geschenkten Glück, pilgern tausende Menschen nach Mitteleuropa. Viele von ihnen landen dabei oftmals in Österreich oder auch im Herzen von Wien. Weil es nicht genügend Beherbergungsmöglichkeiten für die ausländischen Ankömmlinge gibt, lässt sich das Innenministerium allerhand einfallen. Nun sollen 350 Plätze in Erdberg, einem Stadtteil Wiens im 3. Wiener Gemeindebezirk, freigegeben werden.

Kreuzberg: Kein Geld für Jugendprojekte wegen Flüchtlingen

25. September 2014 - 19:06

Bereiche 

Zuwanderung

Seit Längerem schafft es die besetzte Berliner Gerhart-Hauptmann-Schule immer wieder in die Medien. Zuletzt wegen sich häufender gewaltsamer Ausschreitungen und ständiger Polizeieinsätze. Rund 40, vorwiegend afrikanische, Flüchtlinge halten das Gebäude besetzt und sorgen für Unruhen im grün regierten Bezirk Kreuzberg. Nun kommt auf den Stadtteil auch noch ein finanziellen Problem aufgrund der gutmenschlichen Asylmaschinerie zu.

Kein Geld für Jugendliche mehr

Flachbildfernseher für Flüchtlinge verlangt

25. September 2014 - 9:45

Bereiche 

Deutschland

Einem massiven Flüchtlingsansturm sieht sich dieser Tage fast jedes mitteleuropäische Land ausgesetzt. Es wird befürchtet, dass auch das Auffanglager in Traiskirchen in den nächsten Tagen gesperrt werden muss. Tausende Menschen, vor allem aus den Konfliktregionen der Dschihad-Kämpfe, pilgern nach Österreich und Deutschland. Dorthin scheint es die Flüchtlinge aber vor allem wegen des zu erwartenden Wohlstands zu ziehen.

Flachbildfernseher verlangt

Einsatz im Asylquartier: Schutzwesten für Rettungskräfte

12. September 2014 - 12:00

Bereiche 

Sicherheit

In einer beschauliche Ortschaft mitten in der deutschen Lausitz steht ein Vier-Sterne-Hotel und rund 150 Personen bewohnen es. Hört sich sehr idyllisch an, wenn da nicht gewisse Umstände wären, die das Spreehotel in Bautzen zur Problemzone machen. Nicht nur Spezialeinheiten der Polizei, sondern auch Rettungskräfte tragen stich- und schussfeste Westen bei ihrem Einsatz in diesem Haus.

Asylanten in Hotel einquartiert

72-jährige Mindestrentnerin soll für Flüchtlinge aus Wohnung geworfen werden

4. September 2014 - 16:00

Bereiche 

Salzburg

Frau Waltraud Z. staunte nicht schlecht, als ein Brief von ihrem Vermieter ins Haus flatterte. Die 72-jährige Bezieherin einer kargen Mindestrente hätte ihre Wohnung in Salzburg-Aigen bis zum 30. April 2015 räumen sollen, um einer Gruppe von Flüchtlingen Platz zu machen. Sie selber hat sogar zwanzig lange Jahre für den Vermieter und Wohnbauträger „Heimat Österreich“ gearbeitet und wäre dann auf der Straße gestanden, weil sie Asylanten Platz machen muss.

Linksextremisten verübten Brandanschlag in Berliner S-Bahn

29. August 2014 - 14:00

Bereiche 

Deutschland

Wie das linke Spektrum zu friedlichen Protesten steht, wissen viele Wiener spätestens seit dem diesjährigen Akademikerball, bei dem ein enormer Schaden in der gesamten Innenstadt angerichtet wurde. Deutlich wurde das Verhältnis zur Gewalt und zur Kriminalität aber auch bei weiteren Ausschreitungen gegen eine Versammlung der Identitären Generation oder im Zuge von diversen Protestaktion gegen die Abschiebung von Scheinasylanten. Nun erlangte der linke Terrorismus aber auch im Nachbarland Deutschland eine neue Ausdrucksweise.

Bahnhof lahmgelegt

CDU-Abgeordneter: Deutsche sollen Asylanten beherbergen

28. August 2014 - 20:00

Bereiche 

Asyl

Wenn es nach dem CDU-Abgeordneten Martin Patzelt geht, soll in Zukunft jeder Deutsche, der mit seinem Einkommen über die Runden kommt, Flüchtlinge in seinem Heim beherbergen und versorgen. Dies würde "organisatorisch wie finanziell keine wesentliche Last darstellen".

Seiten