Seiten mit dem Schlagwort: "Blutgräfin"

Buchtipp: Die Geheimnisse der Blutgräfin Báthory

26. Oktober 2011 - 15:08

Bereiche 

Bücher

Elisabeth Báthory – besser bekannt unter den Namen " Blutgräfin" oder auch "Gräfin Dracula ist zwar nicht ganz so bekannt wie ihr vermutlich entfernter Verwandter Vlad III alias „Graf Dracula". Mit mehr als 650 Opfern bekam sie jedoch einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde als größte Serienmörderin aller Zeiten. Die Legende, im Blut der von ihr getöteten jungen Mädchen gebadet zu haben, ist ein weiteres schauriges Detail aus ihrer grausigen Geschichte, über die wir – 400 Jahre nachdem ihr Morden ein Ende fand – ausführlich berichtet haben.

Vor 400 Jahren endete das grausame Werk der ungarischen „Blutgräfin“

29. Dezember 2010 - 11:46

Bereiche 

Historisches

FolterkellerAm 29. Dezember 1610 stürmten bewaffnete Männer unter dem Befehl von Georg Graf Thurzo von Bethlenfalva die Burg seiner Cousine Elisabeth Bathory und nahmen diese sowie mehrere ihrer Diener fest. Ihr wurde vorgeworfen, hunderte von jungen Mädchen grausam zu Tode gefoltert zu haben. Bathory ging als eine der grausamsten Serienmörderinnen in die Geschichte ein, sie hält noch heute den “Guiness Buch der Rekorde”-Titel in dieser bizarren Kategorie. Bald verschwommen Tatsachen und Legenden zum Mythos der “Blutgräfin”. Über die Jahrhunderte hinweg hat Bathory als Vorbild für unzählige Schriftsteller, Filmemacher und Musiker gedient. Wie Vlad III Draculea lebt sie bis heute als Ikone des Grauens fort. Doch inzwischen mehren sich auch Stimmen, die Bathory als Opfer einer Intrige sehen. Was also steckt wirklich hinter der Legende der Blutgräfin? Und warum fasziniert sie die Menschen bis heute?