Seiten mit dem Schlagwort: "Bürger"

Autofahrer werden auch in Währing für dumm verkauft

15. September 2014 - 13:30

Bereiche 

Wien

Nach dem Bekanntwerden eines offensichtlich groben Parkproblems in der Wiener Josefstadt erhitzen sich nun auch die Gemüter in anderen Bezirken. Unzensuriert.at bekam eine äußerst interessante Nachricht eines Bewohners aus Währing, der den Sachverhalt im 18. Wiener Gemeindebezirk schildert. Bei all diesen Missständen und Versäumnissen darf man sich mit Recht fragen, ob eine vermeintlich ausgebildete Person oder ein Vorschulkind im Wiener Rathaus dafür zuständig ist.

AfD für 22 Prozent der Deutschen wählbar

9. September 2014 - 13:00

Bereiche 

Parteien

Gute Nachrichten gibt es derzeit für die neue politische Bewegung Alternative für Deutschland (AfD). Nach der erfolgreichen Sachsen-Wahl, wo die AfD knapp zehn Prozent der Wählerstimmen bei ihrem erstmaligen Antritt auf sich vereinigen konnte, tut sich auch bundespolitisch einiges.

Pro NRW unterstützt Rauchervolksbegehren in Nordrhein-Westfalen

7. August 2014 - 21:00

Bereiche 

Deutschland

Seit Mai 2013 gilt im rot-grün regierten Nordrhein-Westfalen (NRW) ein absolutes Rauchverbot in der Gastronomie. Aktuell darf nur in geschlossener Gesellschaft in engen Grenzen geraucht werden. Laut einer Umfrage der Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) in NRW lehnen 63 Prozent der Bürger die derzeitige Gesetzeslage ab. Die überwiegende Mehrheit befürwortet einen Nichtraucherschutz mit Ausnahmen, vor allen Dingen für Kneipen und abgeschlossene Raucherräume.

Asylstreit in Gries landet vor der Innsbrucker Staatsanwaltschaft

4. August 2014 - 8:10

Bereiche 

Tirol

Das politische Kräftemessen rund um ein Asylantenheim in Gries am Brenner (Tirol) treibt einem neuen Höhepunkt entgegen. Bürgermeister Karl Mühlsteiger (ÖVP) hatte sich geweigert, eine nach der Tiroler Gemeindeordnung vorgesehene Volksbefragung über das in Betrieb genommene Asylantenheim durchzuführen, und initiierte lediglich eine unverbindliche „Bürgerbefragung“ über die Anzahl unterzubringender Asylanten.

„Burgerking“ Ergün Yildiz muss nach Hygienemängeln gehen

15. Mai 2014 - 18:53

Bereiche 

Deutschland

Nach einer vernichtenden Reportage in der RTL-Sendung „Team Wallraff – Reporter Undercover“ über schlimmste Hygieneverhältnisse in deutschen Filialen der Schnellrestaurantkette Burger King wurden bereits einige Filialen durch den US-Mutterkonzern geschlossen. Nun musste auch „Burgerking“ Ergün Yilidz seinen Hut nehmen.

US-Bundesstaat Colorado legalisiert Cannabis

2. Januar 2014 - 11:00

Bereiche 

USA

Immer dekantenter werden die Vereinigten Staaten von Amerika. Während der Nikotinkonsum geradezu mit biblischem Hass verfolgt wird, gibt man sich bei gefährlichen Drogen immer liberaler. Im US-Bundesstaat Colorado wurde nun per 1. Jänner 2014 der Cannabis-Konsum legalisiert. Alle Bürger und Touristen, die das 21.

Deutsche Bürger zahlen 2014 bereits 640 Milliarden Euro Steuern

31. Dezember 2013 - 17:28

Bereiche 

Deutschland

Noch mehr Steuern als bisher müssen deutsche Bürger in den kommenden beiden Jahren bezahlen. Das Ausmaß modernen Raubrittertums brachten nur Studien der OECD und des Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) zu Tage. Auch wenn die einzelnen Steuern und Abgaben in den kommenden beiden Jahren nicht erhöht werden sollten, greift der deutsche Fiskus den Arbeitnehmern und Unternehmern insgesamt noch kräftiger in die Tasche.

Bürgerprotest gegen rot-grüne Buslinienführung in Wien

23. November 2013 - 7:39

Bereiche 

Verkehr

Die rot-grüne Stadtführung in Wien unter Bürgermeister Michael Häupl und Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou wird das Thema „Fußgängerzone Mariahilferstraße“ nicht mehr los. Nun hat sich der Konflikt auf die Linienführung der Buslinie 13A verlagert. Bereits zum zweiten Mal in dieser Woche blockierten Demonstranten die Busse auf der neuen Linie Gumpendorferstraße - Windmühlgasse - Capistrangasse - Mariahilferstraße in Richtung Endstelle Skodagasse.

Bürgeranleihe wird zum nächsten Investitionsgrab für deutsche Anleger

24. Juli 2013 - 23:00

Bereiche 

Energie

Mit dem Modell einer Bürgeranleihe inklusive Bürgerdividende könnte die deutsche Bundesregierung ihren Staatsbürgern ein neues Investitionsgrab geschaufelt haben. Mit dieser Variante wollte die CDU/CSU/FDP-Regierung die sogenannte „Energiewende“ finanzieren. Das Stromnetz sollte unter finanzieller Beteiligung der deutschen Bürger ausgebaut werden, um etwa Stromlieferungen von Windparks im Norden in den industrialisierten Süden Deutschlands zu ermöglichen.

Seiten