Seiten mit dem Schlagwort: "Sofia"

Pleiteinstitut Corpbank im Visier der EU-Kommission

28. September 2014 - 11:00

Bereiche 

Banken

Nun muss sich Bulgarien für einen Mega-Bankenskandal vor der EU rechtfertigen. Die EU-Kommission hat ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Sofia im Zusammenhang mit den Vorgängen rund um die Corpbank eingeleitet. Das Pleiteinstitut hatte, nachdem Kunden in Scharen Geld von der in Schieflage geratenen Bank abheben wollten, einfach alle Kontobewegungen gesperrt.

Bulgarische Pleitebank verliert ihre Lizenz

14. Juli 2014 - 11:45

Bereiche 

Banken

Der bulgarischen Corpbank wurde durch die Zentralbank des maroden EU-Oststaates die Banklizenz entzogen. Hintergrund waren Hinweise auf massiven Betrug und Urkundenunterdrückung. Ein von der Zentralbank in Sofia eingeleitetes Untersuchungsverfahren hatte ergeben, dass durch das Bankmanagement zentrale Unterlagen über die Geschäftsgebarung einfach vernichtet worden waren.

Rumäniens Staatspräsident will Roma-Problem auf Europa abschieben

3. Februar 2014 - 10:00

Bereiche 

Europäische Union

Rumänien will sein Roma-Problem einmal mehr der Europäischen Union bzw. den anderen Mitgliedsländern in Mittel- und Westeuropa umhängen. Dies ist zumindest der feste Wille des amtierenden Staatspräsidenten Traian Băsescu. Obwohl Rumänien und Bulgarien seit ihrem Beitritt Milliarden Euro an EU-Förderungen auch unter dem Titel der Integration der Zigeuner in diesen Ländern kassiert haben, hat sich die Lage nicht gebessert.

Bulgarien setzt auf weiteren Ausbau der Atomkraft

28. Januar 2013 - 18:11

Bereiche 

Energie

Obwohl die Abstimmung über den Bau eines neuen Atomkraftwerks im bulgarischen Belene an der Donau mangels Wählerbeteiligung für ungültig erklärt wird, setzt die bulgarische Politik weiterhin auf den Ausbau der Kernkraft. Einerseits möchte man das AKW Kosloduj weiter ausbauen, andererseits sieht man sich auch in der Frage des Baus von Belene bestätigt.

Ganzes Dorf heiratete Bulgarinnen – EU-Visum als Mitgift

10. Januar 2012 - 8:23

Bereiche 

Ägypten

HochzeitDer Arabische Frühling hat bemerkenswerte Auswirkungen auf die Männer eines Dorfes im Nildelta. Fast alle sind mit bulgarischen Mädchen, die meisten von ihnen mit Roma-Herkunft, verheiratet. Mit Liebe haben diese Hochzeiten aber nichts zu tun. Laut der bulgarischen Tageszeitung „24 Tschassa“ stecken Menschenhändler hinter diesen Massenvermählungen, die angeblich nur eines im Sinn haben: den ägyptischen Männern über die EU-Staatsbürgerschaften der Frauen ein Visum zu besorgen.