Seiten mit dem Schlagwort: "Stadt"

Dresden: „Femen“ feiert Bomber Harris

17. Februar 2014 - 9:11

Bereiche 

Linksextremismus

Der Jahrestag der Bombardierung Dresdens im Februar 1945 ist für die Bürger der Stadt ein Tag der Trauer und des Gedenkens. Zehntausende Zivilisten, Bürger und Flüchtlinge, darunter unzählige Kinder, fanden in dieser Nacht den Tod im Feuersturm von Phosphorbomben. Der britische Luftwaffen-General Arthur Harris hatte diesen Angriff auf Zivilisten befohlen.

Wiener SPÖ-Pfründe „historisch gewachsen“

9. Januar 2013 - 10:58

Bereiche 

Gastkommentare

Die Geschichte meint es mit Wien (und damit der seit Jahrzehnten dort fast unumschränkt regierenden SPÖ) offenbar besonders gut. „Historisch gewachsen“, so die häufige Antwort aus dem roten Rathaus.

Gastkommentar von Hans-Joachim Kleemann

Privatpleiten vor allem in den typischen Migranten-Bezirken

5. April 2012 - 10:17

Bereiche 

Soziales

Die Zahl der Privatpleiten steigt rasant. So schlitterten im vergangenen Jahr knapp 10.000 Menschen in einen Konkurs. Besonders dramatisch ist die Situation in Wien, wo es laut Kreditschutzverband (KSV) in den Gemeindebezirken 10, 15, 16 und 12 zu den meisten Privatkonkursen kam. Dass in diesen Gegenden der Bundeshauptstadt auch der größte Anteil an Migranten zu finden ist, wurde in der Statistik geflissentlich verschwiegen.

ASFINAG wehrt sich gegen deutsche Ortsbezeichnungen

10. Dezember 2011 - 9:16

Bereiche 

Verkehr

BildWenn man auf Österreichs Straßen unterwegs ist, sieht man nur allzu oft Ortsbezeichnungen in fremder Sprache. In den östlichen Nachbarländern ist es hingegen leicht, die Straße nachhause zu verfehlen, da selbst die Hauptstadt Wien in der Landessprache angeschrieben wird und nur bei Sprachkenntnissen auffindbar ist. Warum Österreich in seiner Straßenbeschilderung nicht ebenso viel Rücksicht auf die deutschsprachigen Bürger nimmt, geht aus einer Stellungnahme der ASFINAG hervor.