Seiten mit dem Schlagwort: "Washington"

Thailändische Regierung kurbelt Export nach Russland an

3. September 2014 - 10:00

Bereiche 

Asien

Immer einsamer wird es im Wirtschaftskrieg gegen Russland, den die USA und die EU gegen Moskau im Zusammenhang mit dem Ukraine-Konflikt führen. Nun schert auch der langjährige südostasiatische US-Verbündete Thailand aus der Wirtschaftsblockade gegen Wladimir Putin aus. Zuvor hatte etwa schon Norwegen seine Zusammenarbeit mit Moskau in Sachen Erdöl- und Erdgasförderung intensiviert.

China bastelt an Alternativ-Währungssystem

20. August 2014 - 12:30

Bereiche 

Währungen

Im Schatten des aktuellen Konflikts zwischen den USA und Russland bastelt die Weltmacht China an einem Alternativ-Währungssystem. Im Zentrum dieses neuen Weltwährungssystems soll die chinesische  Währung Yuan stehen. Der Yuan soll für alle jene Staaten und Volkswirtschaften, die den Dollar als Leitwährung ersetzen wollen, eine echte Alternative werden. Für diesen Währungskrieg gegen Washington ist Peking bestens gerüstet.

Französischer Finanzminister organisiert Anti-USA-Allianz

7. August 2014 - 9:00

Bereiche 

Banken

Hinter den Kulissen des internationalen Finanzsystems bildet sich eine Anti-USA-Allianz. Neben den organisatorischen Aktivitäten der BRICS-Staaten rund um Russland mobilisieren auch westliche Industriestaaten gegen Washington. Grund dieser Allianz sind milliardenschwere Bankenstrafen, die US-Behörden gegen Banken aus Frankreich, Deutschland und Italien verhängt hatten.

US-Republikaner wollen Barack Obama vor Gericht stellen

3. August 2014 - 13:37

Bereiche 

USA

Neue Schwierigkeiten kommen auf US-Präsident Barack Obama zu. Dem Demokraten droht als Staatsoberhaupt ein Amtsenthebungsverfahren - angestrengt von den oppositionellen Republikanern. Diese hatten mit einer deutlichen Stimmenmehrheit von 225 zu 201 im Repräsentantenhaus in Washington gegen die Stimmen der Demokraten eine entsprechende Resolution verabschiedet.

Deutsche Bundesbank kritisiert amerikanische Bankenstrafen

15. Juli 2014 - 17:30

Bereiche 

Banken

Nun macht auch die Deutsche Bundesbank Front gegen Washington in Sachen Bankenstrafen und Hegemonie des US-Dollars bei internationalen Handelsbeziehungen. Andreas Dombret, Vorstand der Deutschen Bank, sieht in den Bankenstrafen durch die US-Administration eine erhebliche Belastung für europäische Geldinstitute. In Deutschland sind unmittelbar die Deutsche Bank und die Commerzbank bedroht.

Politologen sehen weitere US-Aggression gegen Russland

14. Mai 2014 - 15:23

Bereiche 

Internationales

Eine eindeutige US-Aggression diagnostiziert der ukrainische Politologe Juri Gorodnenko in der aktuellen Ukraine-Politik des Westens unter Führung Washingtons gegenüber dem Moskauer Radiosender Stimme Russlands. Gorodnenko sieht auch in anderen GUS-Staaten eine unmittelbare Gefahr eines von CIA, FBI und Privatsöldnern gesteuerten Staatsstreichs nach dem Vorbild der sogenannten „Revolution“ am Maidan-Platz in Kiew.

NATO-Mitglieder sollen wegen Ukraine hochgerüstet werden

5. Mai 2014 - 0:48

Bereiche 

Internationales

US-Verteidigungsminister Chuck Hagel drängt nun die anderen NATO-Mitgliedsstaaten wegen der Ukraine-Krise zu einer massiven Hochrüstung. Hagel möchte, dass die einzelnen NATO-Partner ihre jeweiligen Armeen für einen potentiellen Kriegseinsatz bereithalten. Im Ernstfall würde ein Einsatz in der Ukraine und damit gegen Russland bzw. russische Unabhängigkeitskämpfer im Osten des Landes anstehen.

56.000 Russen schrieben sich aus Solidarität in US-Blacklist ein

20. April 2014 - 13:42

Bereiche 

Internationales

Die vom russischen Autor Artjom Kirjanow initiierte Aktion „Schreibe dich in die schwarze Liste der USA ein“ gegen die US-Blacklist von Präsident Barack Obama ist ein voller Erfolg. Mehr als 56.000 russische Staatsbürger haben sich mit den durch die USA wegen der Ukraine-Krise unter Sanktionen gestellten Personen für solidarisch erklärt.

Ex-FDP-Gesundheitsminister Daniel Bahr wandert in die USA aus

11. Februar 2014 - 20:52

Bereiche 

Deutschland

Die ehemalige Regierungs- und Bundestagspartei FDP wird immer mehr zur „Auswandererpartei“, wenn es um die berufliche Zukunft ihres Spitzenpersonals geht. Offenbar glauben nur noch wenige, dass die FDP bald wieder eine relevante Rolle im politischen System Deutschlands spielen wird. Deshalb suchen ehemalige Minister ihr Heil in einer beruflichen Zukunft im Ausland.

Deutsche Steuerzahler sollen 127 Millionen Euro für US-Militärkrankenhaus zahlen

5. November 2013 - 6:51

Bereiche 

Deutschland

Die deutschen Steuerzahler müssen weiterhin ohne Ende für US-Interessen blechen, wenn es internationale Abkommen und Verpflichtungen vorsehen. Jüngstes Beispiel ist der Bau eines US-Militärkrankenhauses in Weilerbach in der Pfalz. Insgesamt soll dieses Krankenhaus der US-Streitkräfte 750 Millionen Euro kosten, die Deutschen sollen 127 Millionen zu diesem Monsterbau beisteuern.

Seiten