Seiten mit dem Schlagwort: "Washington"

Russlands Außenminister Lawrow entlarvt US-Hegemoniepolitik

23. Oktober 2014 - 16:00

Bereiche 

Internationales

Einmal mehr deckt ein russischer Spitzenpolitiker die US-Hegemoniepolitik im Zusammenhang mit dem Ukraine-Konflikt und das Doppelspiel Washingtons in der Weltpolitik auf. Gegenüber russischen Medien, unter anderem der Stimme Russlands, erläutert der russische Außenminister Sergej Lawrow die Strategie der Administration Obamas und seiner Handlanger in Brüssel, um Russland als Weltmacht unter den westlichen Einfluss zu zwingen:

Ex-Staatschef Michail Gorbatschow verurteilt US-Hegemonie

9. Oktober 2014 - 12:00

Bereiche 

Internationales

Mahnende Worte findet der ehemalige Staats- und Parteichef Michail Gorbatschow zur aktuellen Hatz gegen sein Heimatland Russland. Der Ex-KPdSU-Chef und Friedensnobelpreisträger verurteilt ausdrücklich die gegenwärtige US-Hegemonie in Osteuropa im Zusammenhang mit dem Ukraine-Konflikt. Laut Deutschen Wirtschaftsnachrichten bezeichnete Gorbatschow die USA und ihren Weltführungsanspruch als „Seuche“.

Bundesland Mecklenburg-Vorpommern hält Russland-Tage ab

19. September 2014 - 9:00

Bereiche 

Deutschland

Haltung bewahrt die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern, wenn es darum geht, die guten Wirtschaftsbeziehungen zu Russland aufrecht zu erhalten. Die aus SPD und CDU bestehende Landesregierung in Rostock und ihr Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) wollen an den „Russland-Tagen“ vom  30. September bis 1. Oktober 2014 in Rostock und Wismar festhalten.

Thailändische Regierung kurbelt Export nach Russland an

3. September 2014 - 10:00

Bereiche 

Asien

Immer einsamer wird es im Wirtschaftskrieg gegen Russland, den die USA und die EU gegen Moskau im Zusammenhang mit dem Ukraine-Konflikt führen. Nun schert auch der langjährige südostasiatische US-Verbündete Thailand aus der Wirtschaftsblockade gegen Wladimir Putin aus. Zuvor hatte etwa schon Norwegen seine Zusammenarbeit mit Moskau in Sachen Erdöl- und Erdgasförderung intensiviert.

China bastelt an Alternativ-Währungssystem

20. August 2014 - 12:30

Bereiche 

Währungen

Im Schatten des aktuellen Konflikts zwischen den USA und Russland bastelt die Weltmacht China an einem Alternativ-Währungssystem. Im Zentrum dieses neuen Weltwährungssystems soll die chinesische  Währung Yuan stehen. Der Yuan soll für alle jene Staaten und Volkswirtschaften, die den Dollar als Leitwährung ersetzen wollen, eine echte Alternative werden. Für diesen Währungskrieg gegen Washington ist Peking bestens gerüstet.

Französischer Finanzminister organisiert Anti-USA-Allianz

7. August 2014 - 9:00

Bereiche 

Banken

Hinter den Kulissen des internationalen Finanzsystems bildet sich eine Anti-USA-Allianz. Neben den organisatorischen Aktivitäten der BRICS-Staaten rund um Russland mobilisieren auch westliche Industriestaaten gegen Washington. Grund dieser Allianz sind milliardenschwere Bankenstrafen, die US-Behörden gegen Banken aus Frankreich, Deutschland und Italien verhängt hatten.

US-Republikaner wollen Barack Obama vor Gericht stellen

3. August 2014 - 13:37

Bereiche 

USA

Neue Schwierigkeiten kommen auf US-Präsident Barack Obama zu. Dem Demokraten droht als Staatsoberhaupt ein Amtsenthebungsverfahren - angestrengt von den oppositionellen Republikanern. Diese hatten mit einer deutlichen Stimmenmehrheit von 225 zu 201 im Repräsentantenhaus in Washington gegen die Stimmen der Demokraten eine entsprechende Resolution verabschiedet.

Deutsche Bundesbank kritisiert amerikanische Bankenstrafen

15. Juli 2014 - 17:30

Bereiche 

Banken

Nun macht auch die Deutsche Bundesbank Front gegen Washington in Sachen Bankenstrafen und Hegemonie des US-Dollars bei internationalen Handelsbeziehungen. Andreas Dombret, Vorstand der Deutschen Bank, sieht in den Bankenstrafen durch die US-Administration eine erhebliche Belastung für europäische Geldinstitute. In Deutschland sind unmittelbar die Deutsche Bank und die Commerzbank bedroht.

Politologen sehen weitere US-Aggression gegen Russland

14. Mai 2014 - 15:23

Bereiche 

Internationales

Eine eindeutige US-Aggression diagnostiziert der ukrainische Politologe Juri Gorodnenko in der aktuellen Ukraine-Politik des Westens unter Führung Washingtons gegenüber dem Moskauer Radiosender Stimme Russlands. Gorodnenko sieht auch in anderen GUS-Staaten eine unmittelbare Gefahr eines von CIA, FBI und Privatsöldnern gesteuerten Staatsstreichs nach dem Vorbild der sogenannten „Revolution“ am Maidan-Platz in Kiew.

Seiten