Seiten mit dem Schlagwort: "Barack Obama"

Ex-Mossad-Chef prophezeit Krieg gegen den Iran in zwölf Wochen

8. August 2012 - 9:57

Bereiche 

Naher Osten

Der Bürgerkrieg in Syrien liegt im Fokus der Welt. Doch abseits davon droht sich ein Konflikt mit weitreichenderen Folgen zu entwickeln. Der ehemalige Mossad-Chef Efraim Halevy prophezeit einen israelischen Angriff auf den Iran innerhalb der nächsten drei Monate: „Wenn ich ein Iraner wäre, würde ich mich in den nächsten zwölf Wochen fürchten.“

Instabile Lage in der Region

Iran-Affäre: 100.000 Dollar bringen Obama in Bedrängnis

7. August 2012 - 6:30

Bereiche 

USA

Die US-amerikanische Regierung und Präsident Barack Obama finden immer deutlichere Worte zum Atomprogramm des Iran. Es gelte, Israel und seine Existenz zu schützen. Hinter den Kulissen erscheint die Sache in einem anderen Licht. Obamas Wahlkampfmanager bei der letzten Präsidentschaftswahl, David Plouffe, kassierte 100.000 Dollar, um in Afrika für die Mullahs zu werben.

Ausgebliebener Wandel?

Angst um Gold? - USA überprüfen ihre Reserven

6. August 2012 - 1:00

Bereiche 

Goldreserven

Zum ersten Mal in ihrer Geschichte überprüfen die Vereinigten Staaten ihre Goldreserven. Seit langer Zeit vermuten manche, dass das Gold in den unterirdischen Gewölben der New Yorker Fed-Filiale teilweise aus Fälschungen besteht. Andere vermuten, es wäre gar nicht existent. Die amerikanische Regierung will diesen Theorien jetzt auf den Grund gehen und die Barren auf die Goldwaage legen.

Wolfram in Manhattan?

Finanzministerin Fekter als „Zerstörerin“ der Weltwirtschaft

11. Juli 2012 - 17:15

Bereiche 

Wirtschaft

Zweifelhafte Aufmerksamkeit erlangte Österreichs Finanzministerin Maria Fekter (ÖVP). Seit sie im Frühjahr 2011 diese Funktion übernommen hat, reißt die Kette der kleineren und größeren Ausrutscher in der Öffentlichkeit nicht ab. Von mangelnden Business-Englisch-Kenntnissen über medizinische Ferndiagnosen des Gesundheitszustandes von Euro-Chef Jean-Claude Juncker bis hin zu umständlichen und unverständlichen Ausführungen in Parlamentsdebatten reicht das „Sündenregister“ der glücklosen Ressortschefin.

Israelisch-russische Krisengespräche: Entsteht anti-islamische Allianz?

25. Juni 2012 - 16:04

Bereiche 

Naher Osten

Heute werden der russische Präsident Wladimir Putin und der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu aufeinandertreffen. Besprochen werden soll die Ausbreitung islamistischer Strömungen im Nahen Osten. Der Arabische Frühling brachte in Libyen und Ägypten die radikalislamischen Muslimbrüder an die Macht. In Syrien ist nach einem Sturz Baschar al-Assads dasselbe zu befürchten.

Expansionismus der Bruderschaft

Krieg gegen den Iran: Cyberwar statt Bombenteppich

19. Juni 2012 - 9:19

Bereiche 

Naher Osten

Die Ära des Cyberkrieges hat begonnen. Neben zivilen Guerillas wie Anonymus setzen auch Staaten und ihre Geheimdienste auf die Waffe Internet. Der FLAME-Virus, eine US-amerikanisch-israelische Entwicklung, beeinträchtigte das iranische Atomprogramm. Doch FLAME kämpfte nicht alleine. Sein Schwestervirus Stuxnet richtete ebenfalls erheblichen Schaden an und stammt von denselben Entwicklern, wie der Hersteller der Antivirussoftware Kaspersky bekanntgab.

Die FLAME-Familie

Nach Bilderberg-Konferenz: Kommt rot-grüne Koalition in Deutschland?

7. Juni 2012 - 19:50

Bereiche 

Deutschland

Er war der Überraschungsgast bei der sagenumwobenen Bilderberg-Konferenz vergangenes Wochenende in Chantilly bei Washington: Jürgen Trittin, Fraktionsvorsitzender der Grünen im deutschen Bundestag. Bei  Bürgern und Parteifreunden sorgte der Besuch für große Verwunderung. Auf der 145 Personen umfassenden Teilnehmerliste des elitären Zirkels fand sich schließlich nur das „Who is Who“ der weltweit bedeutendsten Wirtschaftskapitäne, Politiker und Journalisten wieder. Jürgen Trittin, die Leitfigur des linken Flügels der oppositionellen Grünen im schwarzen Meer der Finanzhaie?

Truppenabzug - Wird Afghanistan zum NATO-Protektorat?

23. Mai 2012 - 8:59

Bereiche 

Asien

Die NATO wollte in Afghanistan Frieden stiften. Diese Mission wurde bisher nicht erfüllt. US-Präsident Obama konnte sein Versprechen nach einem raschen Truppenabzug nicht halten. Bis 2014 soll das zerstörte Land frei von alliierten Truppen sein. Ganz frei allerdings nicht, auch nicht politisch, wenn man die Aussagen von NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen analysiert.

Eine „afghanische“ Geschichte

Steuergeld für den Wiederaufbau in Afghanistan

21. Mai 2012 - 15:46

Bereiche 

Internationales

Hat Österreich etwas zu verschenken? Die Steuerzahler nicht, die Politiker schon. Seit dem Griechenland-Debakel ist klar, dass der 3,4 Milliarden Euro hohe Beitrag aus Österreich nicht mehr zurückkommen wird. Dem nicht genug, hilft Bundeskanzler Werner Faymann nicht nur finanziell gestrandeten Europäern, sondern auch kriegsgeschädigten Asiaten. Fürs NATO-Treffen in Chicago hat der Bundeskanzler sage und schreibe 18 Millionen Dollar für den Wiederaufbau in Afghanistan im Gepäck.

Wer kennt Werner Faymann in den USA?

Seiten