Seiten mit dem Schlagwort: "Berlin"

Bundesland Mecklenburg-Vorpommern hält Russland-Tage ab

19. September 2014 - 9:00

Bereiche 

Deutschland

Haltung bewahrt die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern, wenn es darum geht, die guten Wirtschaftsbeziehungen zu Russland aufrecht zu erhalten. Die aus SPD und CDU bestehende Landesregierung in Rostock und ihr Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) wollen an den „Russland-Tagen“ vom  30. September bis 1. Oktober 2014 in Rostock und Wismar festhalten.

Flüchtlinge besetzen Zentrale der Grünen

18. September 2014 - 12:00

Bereiche 

Zuwanderung

Angesichts der sich häufenden Konfliktherde rund um den Globus, wird Europa immer mehr zur Auffangstation für Flüchtlinge. Ungezügelt und unkontrolliert findet täglich eine Einwanderungswelle nach Österreich und Deutschland statt. In Ordnung und nahezu gut finden das natürlich die Grünen. Sei es nun in Österreich oder auch bei der deutschen Nachbarpartei.

Flüchtlinge besetzen grüne Geschäftsstelle

Berliner Antifaschisten lösen sich selbst auf

14. September 2014 - 21:00

Bereiche 

Linksextremismus

Offensichtlich geraten auch manche linksextremistische Organisationen langsam in die Jahre. Nun hat sich sogar eine „antifaschistische Leitorganisation“ in der deutschen Hauptstadt Berlin selbst aufgelöst und beweint diesen Schritt bitterlich im Internet. Die Antifaschistische Linke Berlin (ALB) hat sich wegen anhaltender Erfolg- und Perspektivenlosigkeit selbst abgeschafft - mit folgender Begründung:

Berliner Kunst: Schwuler will täglich Sex mit einem anderen Mann

6. September 2014 - 9:51

Bereiche 

Deutschland

Ein Berliner „Künstler“ sorgt mit einem dubiosen Projekt für Aufruhr: Der armenisch-stämmige Kunstschaffende Mischa Badasyan (26) möchte ein Jahr lang jeden Tag mit einem anderen Mann sexuellen Verkehr haben. Nach jedem Akt will er seine Gefühle in einem Video-Tagebuch festhalten. Die Sexpartner will er im Internet finden.

Deutscher Rapper will alle Ungläubigen umbringen

4. September 2014 - 20:00

Bereiche 

Islam

Radikale Botschaften von Islamisten gehen derzeit rund um die Welt. Immer noch wird viel Aufsehen um den ehemaligen Wiener Firas H. gemacht, der als Jugendlicher in den heiligen Krieg zog und nun seine Freunde in der Heimat dazu motiviert. Aber nicht nur er schürt Hass in Europa, auch im deutschen Berlin sorgt ein Ex-Rapper aus Kreuzberg, der sich der gewalttätigen Vereinigung angeschlossen hat, nun für Angst und Schrecken.

Linksextremisten verübten Brandanschlag in Berliner S-Bahn

29. August 2014 - 14:00

Bereiche 

Deutschland

Wie das linke Spektrum zu friedlichen Protesten steht, wissen viele Wiener spätestens seit dem diesjährigen Akademikerball, bei dem ein enormer Schaden in der gesamten Innenstadt angerichtet wurde. Deutlich wurde das Verhältnis zur Gewalt und zur Kriminalität aber auch bei weiteren Ausschreitungen gegen eine Versammlung der Identitären Generation oder im Zuge von diversen Protestaktion gegen die Abschiebung von Scheinasylanten. Nun erlangte der linke Terrorismus aber auch im Nachbarland Deutschland eine neue Ausdrucksweise.

Bahnhof lahmgelegt

Berliner Bürgermeister Wowereit tritt als Stadtoberhaupt zurück

26. August 2014 - 20:00

Bereiche 

Deutschland

Der amtierende Bürgermeister der deutschen Bundeshauptstadt Berlin, Klaus Wowereit (SPD) hat nach knapp 13 jähriger Amtszeit seinen offiziellen Rücktritt angekündigt. Am 11. Dezember 2014 möchte er seinem Nachfolger die Amtsgeschäfte übergeben.  Der Sozialdemokrat Wowereit hatte Berlin 2002 bis 2011 mit einer SPD/PDS bzw SPD/DIE LINKE-Koalition regiert, seit 2011 war er Stadtoberhaupt einer SPD/CDU-Rathauskoalition gewesen.

Gewalt, Drogen und Partys: Eskalation in besetzer Schule

15. August 2014 - 11:00

Bereiche 

Asyl

Im April dieses Jahres wurde ein 29-jähriger Asylsuchender in Berlin von einem afrikanischen Landsmann brutal niedergestochen. Die Polizei legt Sonderschichten ein, doch das Viertel kommt nicht zur Ruhe. Die Rede ist von der besetzt gehaltenen Gerhart-Hauptmann-Schule im Berliner Stadtteil Kreuzberg. Darin sollten sich rund doppelt so viele Flüchtlinge aufhalten, wie erlaubt wäre, und eine Räumung Ende Juni schlug fehl.

Linksradikale zünden nach WM-Sieg deutsche Fahnen an

15. Juli 2014 - 15:30

Bereiche 

Linksextremismus

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien ist zu Ende. Deutschland hat den lang ersehnten vierten Stern nach Hause geholt, und Millionen von Fans jubelten mit der deutschen Nationalmannschaft.

Seiten