Seiten mit dem Schlagwort: "Boykott"

Bei Gaza-Demo in Tirol: Frau attackiert, Israel-Fahne verbrannt

22. Juli 2014 - 16:50

Bereiche 

Islam

In Wien und mehreren Landeshauptstädten gingen vergangenes Wochenende zehntausende Sympathisanten der radikal-islamischen Terrororganisation Hamas auf die Straße, um ihrem Ärger gegen die israelische Militäroperation im Gazastreifen Luft zu machen. Die Demonstrationen verliefen allerdings keineswegs so friedlich, wie in den Medien kolportiert wurde. In Bregenz kam es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung, als die Demonstranten auf eine Gegengruppe trafen.

Russischer Ministerpräsident verbietet Mercedes-Dienstlimousinen

19. Juli 2014 - 18:36

Bereiche 

Internationales

Immer härter wird der Wirtschaftskrieg zwischen den „Westmächten“ und Russland im Zuge des Ukraine-Konflikts. Nachdem die USA und die EU immer neue Sanktionen gegenüber Moskau ankündigen bzw. einführen, kommt es auch auf russischer Seite zu einer härteren Gangart gegenüber dem Westen. Nun hat der russische Ministerpräsident Dmitri Medwedew eine besondere Sanktion angekündigt.

T-Mobile wirbt wieder auf Türkisch

25. Juni 2014 - 16:30

Bereiche 

Österreicher

Da glaubten viele ORF-Zuseher wohl, sie hätten auf ihrer Fernbedienung irrtümlich einen türkischen Sender gewählt, als unlängst im Hauptabendprogramm ein türkischer Werbespot über den Bildschirm flimmerte. Doch nein, der Mobilfunkanbieter T-Mobile wirbt wie im Jahr zuvor wieder mit einem 15-sekündigen Werbefilm um Neukunden aus der türkischen Community. Diesmal wird der Wertkartentarif MEGAKLAX mit 1.500 Minuten, 1.500 SMS und 1.500 Megabyte Datenvolumen zum Preis von 15 Euro monatlich angepriesen.

Life Ball: Im Irrgarten der Lüste

2. Juni 2014 - 10:37

Bereiche 

Charles Bohatsch

Seit dem Song-Contest-Sieg ist kaum ein Tag vergangen, an dem der transsexuelle Tom Neuwirth, alias die christusbärtige Conchita Wurst, uns nicht mit Bild und Schlagzeile von den Titelseiten der Printmedien anspringt und auf allen Sendekanälen des ORF als „Europas Queen“ abgefeiert wird und mit der abstrusen Botschaft nervt: jeder soll selbst bestimmen, ob er ein Männlein oder Weiblein ist.

Mozilla-Chef Brendan Eich durch Homo-Lobby zum Rücktritt gezwungen

14. April 2014 - 18:10

Bereiche 

Gesellschaft

Die Homo-Lobby erlebt nicht nur in Österreich ungemeine mediale Aufmerksamkeit und immer mehr Zuspruch seitens der Politik. Auch in den USA, und hier besonders in Kalifornien, ist sie ein gewichtiger Meinungsmacher, der über mächtige Einflussgruppen verfügt.

Keine Homos in Werbespots: Barilla-Chef im Kreuzfeuer der Kritik

27. September 2013 - 15:25

Nachdem Guido Barilla, Chef der Nudelmarke Barilla, in einem Interview sagte, dass in seinen Werbespots niemals schwule Paare vorkommen werden, veranstalten wütende Verfechter der Homo-Ehe über das Internet eine Hetzjagd auf ihn und rufen zum Boykott der Barilla-Nudeln auf. 

Islamkritiker von „Langer Nacht der Kirchen“ ausgeladen

25. Mai 2013 - 9:08

Bereiche 

Kirche

Eine spannende Diskussion gedachte die Pfarrgemeinde der Donaucity-Kirche in Wien-Donaustadt zur gestrigen „Langen Nacht der Kirchen“ zu organisieren. Zum Thema “Dialog und Zusammenleben verschiedener Kulturen und Religionen – reale Möglichkeit oder Illusion?” waren unter anderem der als Moslembruder einem fundamentalistischen Islam anhängende Iman Tarafa Baghajati und der prononcierte Islamkritiker und Generalsekretär des Wiener Akademikerbundes, Christian Zeitz, geladen. Doch es kam anders: Zeitz musste fernbleiben – um die Propaganda-Show des Islam nicht zu stören.

"TV-Steuer": 600 Beitragsdissidenten protestieren gegen ARD und ZDF

30. März 2013 - 20:30

Bereiche 

Fernsehen

"ZuGEZurt und abGEZockt - Wir schalten ab!" - unter dieser Devise gingen am Samstag (23. März) in Köln ca. 600 Menschen gegen die Gebührenreform von ARD und ZDF auf die Straße. Der nun eingeführte sogenannte "geräteunabhängige Rundfunkbeitrag" sorgt seit Monaten für Protest. Die Veranstalter, Mitglieder und Anhänger der libertären Splitterpartei "Partei der Vernunft" (PdV), wurden durch Beitrags-Dissidenten der Internetgemeinde unterstützt ("Online-Boykott").

ÖH-Vorsitzender kandidiert trotz laufendem Verfahren für Grüne

6. März 2013 - 21:57

Bereiche 

Universitäten

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Vorsitzenden der Österreichischen Hochschülerschaft (ÖH) Salzburg, Simon Hofbauer. Wie Nachfragen ergaben, ist ein Verfahren wegen des Verdachts der Untreue gegen den GRAS-Studentenpolitiker anhängig. Die vermeintliche Studentenvertretung finanzierte zuletzt aus ÖH-Beiträgen - angeblich nicht nur Studenten - die Anreise zu den Demonstrationen gegen den Wiener Akademikerball. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Grünen decken möglicherweise rechtswidrigen Verhalten

"TV-Steuer": Öffentlich-rechtliche Gebührenreform massiv in Kritik

1. Januar 2013 - 16:58

Bereiche 

Fernsehen

"7,5 Milliarden für die Glotze", "TV-Steuer", "Fernseh-Diktatur" - derlei zugespitzte Bemerkungen sind momentan von jenen zu hören, die ab 1. Januar 2013 in Deutschland die neue Fernsehgebühr von rund 18 Euro monatlich zahlen müssen. Bislang entschieden viele gegen das TV-Kollektiv: Sie verzichteten - im Internet-Zeitalter ohnehin der große Trend - auf Fernseher und Radio und bezahlten daher auch keine Gebühren.

Seiten