Seiten mit dem Schlagwort: "Hofburg"

Akademikerball: SJ und ÖH fordern Freilassung eines mutmaßlichen Täters

21. März 2014 - 11:57

Bereiche 

Kriminalität

Die Sozialistische Jugend (SJ) lebt offenbar in einer eigenen, linksextremen Welt. Das hat erst kürzlich wieder der Grazer SJ-Chef Sebastian Pay unter Beweis gestellt, als er einem unbescholtenen Bürger zu Unrecht unterstellte, bei einer FPÖ-Wahlveranstaltung einen Hitlergruß gezeigt zu haben. Dieser Verleumdungsversuch ist auf sie selbst zurückgefallen.

ÖH missbraucht Aussendungen erneut für linke Propaganda

13. März 2014 - 19:27

Bereiche 

Universität

Die am politisch äußerst linken Rand stehende Österreichische Hochschülerschaft (ÖH) sorgt für einen neuerlichen Skandal. Nachdem man offensichtlich die gewaltsamen Proteste durch Linksradikale rund um den Akademikerball in der Wiener Hofburg unterstützt und mit organisiert hat, fordert man nun in einer offiziellen Aussendung an alle Studenten Solidarität mit den verhafteten Krawallmachern. Konkret fordert man die Freilassung einer Person namens „Josef“, welche sich nach den Ausschreitungen noch in Untersuchungshaft befinden soll.

Akademikerball bereitet Fischer "oft Sorgen" und ein "gewisses Unbehagen"

2. Februar 2014 - 21:00

Bereiche 

Politik

Bundespräsident Heinz Fischer ist allen Ernstes für einen Ortswechsel des Akademikerballs. Solche Gewaltszenen, wie es sie rund um den von der FPÖ veranstalteten Ball in der Hofburg gegeben hat, wolle er nicht in Wien haben. Der Ball hätte ihm, Fischer, in der Vergangenheit "oft Sorgen" oder ein "gewisses Unbehagen" bereitet, aber rechtlich gesehen gebe es keine Art von Bannmeile um die Amtsräume des Bundespräsidenten.

Der Akademikerball und seine Gegner im Fotovergleich

26. Januar 2014 - 23:55

Bereiche 

Veranstaltungen

Der Akademikerball und seine Gegner im Fotovergleich. Zwar ist nach der verheerenden Bilanz der Demonstrationen ohnehin klar, wer Demokratie und staatliche Ordnung gefährdet, einige Bilder aus der Hofburg und vom Geschehen rundherum sollen dies jedoch noch zusätzlich verdeutlichen.

ORF berichtet unobjektiv über Gewaltdemos gegen Akademikerball

24. Januar 2014 - 22:40

Bereiche 

Linksextremismus

Mit einer unobjektiven Berichterstattung der Sonderklasse fiel wieder einmal die Zeit im Bild zu den Ausschreitungen bei den Demonstrationen gegen den Akademikerball auf. Während linksextremistische Demonstranten, zum Teil aus Deutschland herangekarrt, die Wiener Innenstadt zerstörten und gegen die eingesetzten Polizisten mit massiver Gewaltanwendung vorgingen, konzentrierte sich die ZIB-Berichterstattung auf das erlassene Platzverbot auf dem Wiener Heldenplatz. Darüber hinaus wurden Ballbesucher des friedlichen Traditionsballs vom Moderator verunglimpft.

HC Strache: Es geht um die demokratischen Grundrechte

24. Januar 2014 - 21:30

Bereiche 

Grundrechte

Der Wiener Akademikerball in der traditionellen Hofburg startete bereits um 17 Uhr. Um die friedlichen Ballgäste vor den gewalttätigen Ausschreitungen zu schützen, haben die Ballorganisatoren entschieden, heuer im Vorfeld ein Galadinner anzubieten. Ballorganisator Udo Guggenbichler ist mit der Umsetzung dieser Idee hoch zufrieden: "Das Buffet wurde ausgezeichnet angenommen, die Ballgäste konnten so ungestört den Ballabend beginnen."

Fellner-Radio wirbt für Wiener Akademikerball

22. Januar 2014 - 11:30

Bereiche 

Medien

Ein Großteil der heimischen Medienlandschaft berichtet sehr kritisch bis ablehnend über den Wiener Akademikerball, der am 24. Jänner zum zweiten Mal in der Hofburg steigt. Aus dieser Phalanx ausgeschert ist jetzt das zur Mediengruppe Österreich gehörende Radio Ö24, das auf der Frequenz der ehemaligen Antenne Wien sendet. Dort läuft seit vergangenem Donnerstag mehrmals täglich ein Spot, der den Akademikerball bewirbt.

Linksextreme stimmen sich im EKH auf Ball-Krawall ein

3. Januar 2014 - 10:48

Bereiche 

Linksextremismus

Der Aufmarsch linksextremer Chaoten gegen den Akademikerball am 24. Jänner 2014 in der Wiener Hofburg wirft bereits seine Schatten voraus. Bereits am Vortag des Balls, dem 23. Jänner 2013, versammeln sich Linksextremisten im Ernst-Kirchweger-Haus (EKH) unter dem Titel „Kiss Kiss Peng Peng - Antifa Night“ , um sich auf die am nächsten Abend stattfindenden Krawalle inklusive Sachbeschädigungen und Körperverletzungen gegen friedliche Ballgäste und Polizisten einzustimmen.

Linke schüren an Unis Hass gegen Akademikerball

16. Dezember 2013 - 8:55

Bereiche 

Universität

Der Hass und die Gewaltbereitschaft linker Gutmenschen gegen den 2. Wiener Akademikerball am 24. Jänner in der Hofburg ist bereits jetzt sicht- und spürbar. Seit ungefähr 2 Wochen kleben linke Studenten massenweise in und um die Universitätsgebäude in Wien Plakate der linksradikalen „Antifa“, auf denen wortwörtlich zu lesen ist: UNSEREN HASS DEN KÖNNT IHR HABEN, womit mit „IHR“ die Besucher des Balls gemeint sind.

Linke Ideologie: Und willst du nicht mein Bruder sein, so hau ich dir den Schädel ein

20. Juni 2013 - 17:00

Bereiche 

Parteien

SPÖ, Grüne und KPÖ haben im Wiener Bezirk Leopoldstadt einmal mehr bewiesen, dass sie die gleiche Ideologie nur eben in verschiedenen Parteien haben. Ganz nach dem Jakobiner-Motto während der Französischen Revolution - "Und willst du nicht mein Bruder sein, so hau ich dir den Schädel ein" - lehnten alle drei Fraktionen skandalöser Weise einen Antrag ab, der darauf abzielte, einen gewaltfreien Umgang mit den politischen Mitbewerbern zu pflegen.

Seiten