Seiten mit dem Schlagwort: "Kurier"

November 2013: Als Faymann und Ostermayer ihre "Unschuld" zurückbekamen

27. November 2014 - 6:00

Bereiche 

Korruption

Genau vor einem Jahr war es, als eine ganze Reihe von Ministern ihre "Unschuld" wieder erlangten. Von heute auf morgen wurden die damalige Infrastrukturministerin Doris Bures (SPÖ) in einer Inseraten-Causa vom Untreue-Vorwurf freigesprochen. Auch der frühere - und heute schon fast in Vergessenheit geratene Landwirtschaftsminister Nikolaus Berlakovich (ÖVP) bekam für seine Inseraten-Geschichte die "weiße Weste". Ihm wurde in Zusammenhang mit Werbeeinschaltungen in der Bauernzeitung sogar illegale Parteienfinanzierung vorgeworfen.

Die Inseraten-Affäre

Drohen schlechtere Noten wenn auf der Uni kein Binnen-I verwendet wird?

6. November 2014 - 19:00

Bereiche 

Universität

Seit vielen Jahren scheint sich die Debatte um die geschlechtergerechte Sprache nun schon zu ziehen. Soll und darf es ein Binnen-I in Texten geben und wie wird dies genormt? Zumindest die letzte Frage lässt sich leicht beantworten, da es keine Normierung für diese Art von Schreibweise gibt. Dennoch ist es eine Tatsache, dass Studenten teilweise schlechter benotet werden, wenn sie diese vermeintliche Gendersprache in ihren wissenschaftlichen Arbeiten nicht einhalten.

Kurier-Herausgeber Helmut Brandstätter im Paralleluniversum

2. November 2014 - 9:00

Bereiche 

Zeitungen

„Wer sich gerne über Österreich aufregt, soll wieder einmal wegfahren.” Das schreibt Kurier-Chefredakteur Helmut Brandstäter in seinem Leitartikel zum Nationalfeiertag. Dieser wurde in Shanghai, so Brandstätter weiter, einen Tag früher gefeiert. War der Kurier-Chefredakteur selbst dort, eingeladen von der Delegation der österreichischen Bundesregierung? Unzensuriert.at wollte von Brandstätter wissen, ob er der China-Reisegesellschaft angehörte und wer seine Kosten bezahlt hat. Leider ohne Erfolg, Brandstätter antwortete nicht.

Islam: „Kurier“-Redakteurin Salomon kritisiert die Beschwichtigungshofräte in Österreich

27. Oktober 2014 - 12:38

Bereiche 

Zeitungen

Es reicht jetzt offenbar auch der stellvertretenden Kurier-Chefredakteurin Martina Salomon. In ihrem samstägigen Leitartikel mit dem Titel "Anschläge auf westliches Denken" fragt sie sich: "Waren wir zu naiv, indem wir den Islam als Teil Europas akzeptierten?" Während die Parteien im Parlament Gefahren des Islam gerne herunterspielen, zuletzt am 22.

Wegen Amtsmissbrauchs vor Gericht: SPÖ-Politikerin will Diversion

19. Oktober 2014 - 16:00

Bereiche 

Parlament

Ihre politischen Ziele hat Marianne Gusenbauer-Jäger auf der Homepage der SPÖ klar definiert: Sie wolle sowohl als Bürgermeisterin von Schwertberg (OÖ) als auch in der Bundespolitik „bürgernah, sachlich und pragmatisch” arbeiten. Tugenden, die Frau Gusenbauer-Jäger wohl falsch verstanden hat, denn sonst hätte sie den Gerichtssaal nicht von innen sehen müssen. Die 58-jährige Sozialdemokratin - seit dem Vorjahr sitzt sie auch im Nationalrat - muss sich in Linz wegen Missbrauchs der Amtsgewalt verantworten.

Bundesheer: SPÖ-Racheakt für verlorene Volksbefragung

6. Oktober 2014 - 7:15

Bereiche 

Bundesheer

Verteidigungsminister Gerald Klug (SPÖ) findet sich gemeinsam mit Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) ständig an vorderster Front bei den von den Medien veröffentlichten Beliebtheitsskalen der Politiker. So lange Klug schweigt, in die Kamera lächelt und Journalisten zu First-Class-Luxusflügen auf den Golan einlädt, wird seine Sympathie nicht darunter leiden. Spätestens aber nach dem Reformkonzept, das Klug für das Heer nun vorlegte, wird der "Blender" entlarvt.

Wieder grüne „​Nazi-Klage”​ abgewehrt

29. September 2014 - 13:30

Bereiche 

Justiz

Zwischen Dr. Georg Zakrajsek, Generalsekretär der Interessengemeinschaft Liberales Waffenrecht in Österreich (IWÖ) und Betreiber des Blogs Querschüsse, und dem grünen Mandatar Albert Steinhauser gibt es eine — mittlerweile über ein Jahr bestehende — Fehde, die über Gericht ausgetragen wird. Zakrajsek warf dem grünen Mandatar vor, „eher ein Nazi als ein Kommunist” zu sein.

Kurier-Redakteur Uhl wird Kommunikationschef der Wiener SPÖ

16. September 2014 - 17:10

Bereiche 

Journalismus

Manche Karrieren erstaunen auf den ersten Blick – auf den zweiten jedoch schon weniger. Die Wiener SPÖ gab am 15. September bekannt, dass der bisherige Kurier-Journalist Hannes Uhl schon heute „die Leitung der Kommunikation der Wiener SP übernehmen“ übernehmen werde.

Für die Einbrecher war in der SPÖ-Zentrale nicht viel zu holen

16. September 2014 - 7:30

Bereiche 

Kriminalität

Die SPÖ bekam ihre lasche Sicherheitspolitik nun selbst zu spüren. Am Wochenende machten sich, wie jetzt bekannt wurde, Einbrecher in der SPÖ-Zentrale in der Wiener Innenstadt breit. Die unbekannten Täter sollen zwei Tresore geknackt und mehrere hundert Euro erbeutet haben.

Seiten