Seiten mit dem Schlagwort: "Linksextremismus"

Vorauseilender Gehorsam: Rektorat verweigert Couleurstudenten Uni-Zutritt

29. Oktober 2014 - 14:23

Bereiche 

Universitäten

Seit vielen Jahren ist es Tradition, dass Mitglieder von Studentenverbindungen am Mittwoch einen Bummel zur Universtität abhalten. Seit dem Wintersemester 2014 scheint aber die - aus staatlichen Mitteln und dem Beitrag von ordentlichen Studenten finanzierte - Universität Wien nicht mehr frei zu sein. Linke Gruppierungen melden Demonstrationen an und hindern ihre Kommilitonen an der Ausübung ihrer Rechte.

Bunt statt Rot - Gegen das Couleurverbot!

28. Oktober 2014 - 14:40

Am 27. Oktober forderte die linksgerichtete Österreichische Hochschülerschaft (ÖH) ein generelles Couleurverbot auf dem Gelände der Universität Wien. Der Antrag wurde beim Rektorat eingebracht und soll das Tragen von Band und Mütze von Studentenverbindungen verbieten. Traditionell verwenden diverse Studentenverbindungen diese als äußeres Zeichen und Bekenntnis. Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten. Kurzerhand wurde beschlossen, ein Zeichen gegen dieses Vorhaben zu setzen.

Wieder Randale von linker Seite

Hassprediger Häupl? Strache fordert Distanzierung von Hetze gegen Krauss

24. September 2014 - 10:34

Bereiche 

Linksextremismus

Kinder und Jugendliche dreschen mit Stöcken auf eine Kugel auf Zeitungspapier mit dem Konterfei von Maximilian Krauss ein. Im Hintergrund skandieren linksextreme Aktivisten „Schlag den Krauss“. Wenn die „Angreifer“, die mit verbundenen Augen auf die Jagd gehen müssen, einen Treffer landen, brandet Jubel auf. Unzensuriert.at hat das von der linksextremen Organisation „Red Revolution“ auf Youtube geladene Video bekannt gemacht.

Gewalt von Links beim Marsch für das Leben

22. September 2014 - 14:34

Bereiche 

Deutschland

Beim zehnten "Marsch für das Leben" in Berlin, bei dem gegen den Mord an ungeborenen Kindern und Euthanasie protestiert wird, haben sich dieses Jahr um die 5.000 Menschen eingefunden. Veranstalter war der Bundesverband Lebensrecht, deren Vorsitzender Martin Lohmann den Teilnehmern dankte, dass sie "denen eine Stimme verleihen, die keine Stimme haben".

Linksextremisten vernichteten Babyausstattungen

Kurier-Redakteur Uhl wird Kommunikationschef der Wiener SPÖ

16. September 2014 - 17:10

Bereiche 

Journalismus

Manche Karrieren erstaunen auf den ersten Blick – auf den zweiten jedoch schon weniger. Die Wiener SPÖ gab am 15. September bekannt, dass der bisherige Kurier-Journalist Hannes Uhl schon heute „die Leitung der Kommunikation der Wiener SP übernehmen“ übernehmen werde.

Immunität von Piraten-Abgeordnetem Höfinghoff wegen Gewaltvorwürfen aufgehoben

15. September 2014 - 15:30

Bereiche 

Deutschland

Die Immunität des Berliner Abgeordneten Oliver Höfinghoff von der Piratenpartei wurde aufgehoben. Höfinghoff ist in verschiedensten, vom Verfassungsschutz als linksextrem eingestuften Antifa-Gruppierungen aktiv. Er engagiert sich außerdem für die Organisation „Rote Hilfe“, welche inhaftierte linksextreme Aktivisten unterstützt und früher offen mit RAF-Terroristen sympathisierte.

Historisches Wahlergebnis bei schwedischer Parlamentswahl

15. September 2014 - 8:00

Bereiche 

Europa

Nach acht Jahren Regierungszeit und zwei Mandatsperioden verliert die bürgerlich-liberale Koalitionsregierung unter der Führung von Premierminister Fredrik Reinfeldt die Regierungsmacht in Schweden. Reinfeldt gestand die Niederlage bereits am Wahlabend ein und kündigte seinen Rücktritt als Premierminister und Parteichef der Moderaten an.

Historische Veränderung

Linksextremisten verübten Brandanschlag in Berliner S-Bahn

29. August 2014 - 14:00

Bereiche 

Deutschland

Wie das linke Spektrum zu friedlichen Protesten steht, wissen viele Wiener spätestens seit dem diesjährigen Akademikerball, bei dem ein enormer Schaden in der gesamten Innenstadt angerichtet wurde. Deutlich wurde das Verhältnis zur Gewalt und zur Kriminalität aber auch bei weiteren Ausschreitungen gegen eine Versammlung der Identitären Generation oder im Zuge von diversen Protestaktion gegen die Abschiebung von Scheinasylanten. Nun erlangte der linke Terrorismus aber auch im Nachbarland Deutschland eine neue Ausdrucksweise.

Bahnhof lahmgelegt

Mildes Urteil für Linksextremisten

18. August 2014 - 19:45

Bereiche 

Justiz

Nur eine 6 Monate bedingte Freiheitsstrafe – nicht rechtskräftig - gab es für Hüseyin S., der bei einer Kundgebung gegen den Akademikerball im vergangenen Jänner gewalttätig gegen eine Polizistin vorgegangen war. Der Gewalttäter wurde wegen schwerer Körperverletzung und versuchter schwerer Körperverletzung sowie versuchten Widerstands gegen die Staatsgewalt Montagnachmittag im Wiener Straflandesgericht zu seiner Freiheitsstrafe verurteilt. Allerdings den von der Staatsanwaltschaft angenommenen Landfriedensbruch erachtete der Schöffensenat als nicht gegeben.

Seiten