Seiten mit dem Schlagwort: "SPÖ"

Journalisten erledigen politische Drecksarbeit für SPÖ und ÖVP

14. Oktober 2014 - 23:46

Bereiche 

Medien

Die FPÖ kämpft laut aktuellen Umfragen um Platz eins in der Gunst des österreichischen Wählers und vor der Wien-Wahl nächstes Jahr ist der Vorsprung der SPÖ ziemlich zusammengeschmolzen. Das Hausblatt des Bürgermeisters ist bereits der Panik nahe. Man sollte also meinen, dass SPÖ und ÖVP auf Hochtouren arbeiten, um einen weiteren Aufstieg der Freiheitlichen zu verhindern. Doch die Regierungsparteien sind dazu wohl zu sehr mit sich selbst beschäftigt.

Hundstorfer benutzt Trafikanten für Regierungspropaganda

13. Oktober 2014 - 10:05

Bereiche 

Soziales

Eine gewisse Janus-Köpfigkeit kann man einzelnen Regierungsmitgliedern nicht absprechen. Ein Paradebeispiel ist dabei Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SPÖ). Jüngst sorgte Hundstorfer mit einer besonderen Aktion für Aufruhr unter den rund 6.000 österreichischen Trafikanten. Die Trafikanten erhielten einen Brief des roten Sozialministers, in dem diese von Hundstorfer „eingeladen“ wurden, das Projekt „Fit2work“ zu bewerben.

Wiener SPÖ im Umfragetief: Der Weckruf kommt nicht ganz zufällig von der Gratiszeitung "Heute"

11. Oktober 2014 - 12:09

Bereiche 

Wahlen

"Weckruf!" Dramatisch gestaltete die Gratiszeitung Heute am 9. Oktober ihren Aufmachertitel. Denn die Wiener SPÖ würden nur noch 35 Prozent wählen. Historisch gesehen wäre dies das schlechteste Wahlergebnis für die Roten in Wien. Grund genug, sich von Heute-Seite Sorgen zu machen – es steht viel auf dem Spiel: Geht es den Genossen schlecht, könnte auch der wirtschaftliche Erfolg der Gratiszeitung leiden.

Bilderbergerkonferenz in Österreich beschäftigt Parlament

10. Oktober 2014 - 20:27

Bereiche 

Parlament

Im kommenden Jahr soll Österreich Ziel einer ganz besonderen Touristengruppe sein. Wie mehrere Medien, darunter die Tiroler Tageszeitung und der Standard Mitte August berichteten, soll die Bilderbergerkonferenz 2015 in Tirol stattfinden. Als Austragungsort dieser Geheimkonferenz höchster Vertreter aus Wirtschaft und Politik soll laut Medienberichten das Hotel Interalpen in Telfs dienen.

Rotes Wien leistet sich pompöses Bestattungmuseum

9. Oktober 2014 - 17:00

Bereiche 

Wien

Hätte es noch eines letzten Beweises über die Mortalität des roten Wiens bedurft, dann wurde dieser nun geliefert: Wien erhielt ein neues, pompöses Bestattungmuseum auf dem Gelände des Wiener Zentralfriedhofs. In der Vergangenheit lagerte man diverse Exponate rund um das Wiener Bestattungswesen in der Goldeggasse, der ehemaligen Unternehmenszentrale der Wiener Friedhöfe.

Hundstorfer schröpft Pflegegeldbezieher

9. Oktober 2014 - 11:00

Bereiche 

Soziales

Die angekündigte massive Erschwerung des Zugangs beim Pflegegeld durch SPÖ-Sozialminister Rudolf Hundstorfer führt nun auch zu innerparteilichem Streit in der Sozialdemokratie. Zu den schärfsten Kritikern zählt ausgerechnet Bundesbehindertenanwalt Erwin Buchinger, in der Bundesregierung ein Vorgänger als Ressortchef am Stubenring.

Steuerzahler müssen Häupls seichten Wahlkampf mit zwei Millionen Euro finanzieren

8. Oktober 2014 - 12:00

Bereiche 

Wien

Unfassbar! Die Stadt Wien hat Rekordschulden von 4,6 Milliarden Euro - und mit den Bankverbindlichkeiten der städtischen Unternehmen Wiener Wohnen, Wien Kanal und Krankenanstaltenverbund kommen nochmals 3,12 Milliarden Euro dazu. Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) und seinen Genossen ist das anscheinend egal, denn nun werden die PR-Gelder der Stadt nochmals aufgestockt. Um sage und schreibe 1,95 Millionen Euro.

FPÖ gegen Dschihad-Kindergärten

6. Oktober 2014 - 16:20

Bereiche 

Islam

Der islamische Fundamentalismus versetzt weite Erdteile in Angst und Schrecken. Der Arabische Frühling wurde zum islamistischen Schneeregen. Doch der Orient ist nicht allein mit seinen Sorgen. Die Integration von muslimischen Zuwanderern in westliche Gesellschaftssysteme ist offenkundig gescheitert. Die Bundesregierung und allen voran Integrationsminister Sebastian Kurz sowie Kulturminister Josef Ostermayer freuen sich über das neue Islamgesetz. Doch die Realität dürfte die angekündigten Verschärfungen im Kampf gegen den Fundamentalismus längst nicht nur eingeholt, sondern überholt haben.

Mystery Shopping der Österreichischen Lotterien als Geheimaktion?

6. Oktober 2014 - 10:15

Bereiche 

Staatsbetriebe

Die Österreichischen Lotterien - als Glücksspielmonopolist und im teilweisen Eigentum der Münze Österreich gleich in doppelter Hinsicht „staatsnah“ - haben offensichtlich ihre Probleme mit Transparenz und der Mitwirkung in einem ordentlichen Gerichtsverfahren. Nun beschäftigt sich sogar eine parlamentarische Anfrage des FPÖ-Nationalratsabgeordneten Peter Wurm an Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SPÖ) mit diesen Vorgängen, die in einem Rechtsstaat einmalig sind.

Seiten