Anteil deutschsprachiger Volksschüler dramatisch gesunken

16. Januar 2013 - 7:36
Bild: 
Immer mehr Schulkinder haben eine andere Muttersprache als Deutsch.
Foto: Sebastian Baryli / flickr (CC BY 2.0)

Bereiche 

Schule

Die Zahl der Schüler mit einer anderen Erstsprache als Deutsch hat sich von 1995 bis 2011 verdoppelt. Das zeigen Daten aus dem jetzt präsentierten „nationalen Bildungsbericht". In dieser Zeit ist der Anteil der „einsprachig deutschsprachigen" Kinder an den Volksschulen von 88 auf 76 Prozent gesunken.

Die Verdoppelung der Zahl mehrsprachiger Schüler zeigt sich in praktisch allen Bundesländern. In Kärnten, Niederösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg ist der Anstieg etwas niedriger, in Oberösterreich etwas höher, das Burgenland liegt etwa im Schnitt. Einzig die Steiermark ist mit mehr als einer Verdreifachung der Zahl der Kinder mit anderer Erstsprache (von rund 5.000 auf 16.000) ein Ausreißer.

In Wien kaum noch Schüler mit deutscher Muttersprache

Die bundesweite Statistik kaschiert die dramatische Entwicklung in Wien. Denn in den Volksschulen der Bundeshauptstadt wird kaum mehr Deutsch gesprochen. Die Spitze bildet der 5. Bezirk in Wien, Margareten, wo der Anteil der Zuwandererkinder auf 89 Prozent angestiegen ist – das heißt: 924 von 1038 Kindern haben eine andere Erstsprache als Deutsch. Die beiden Bezirke Rudolfsheim-Fünfhaus und Ottakring liegen bei je 80 Prozent, die Brigittenau bei 79 Prozent und Meidling bei immerhin noch 70 Prozent.

Kurztitel: 
Zahl fremder Kinder seit 1995 verdoppelt
Spende fr Unzensuriert
 

Kommentare

Bild des Benutzers Kimtradin Krux

Hab da mal ein witziges Video entdeckt.
Wahlwerbung in Spanien ;-)
http://www.youtube.com/watch?v=DVEapKJoHgQ

17
14
Bild des Benutzers regimegegner

sry.....2011

6
14
Bild des Benutzers regimegegner

bevor ich 20011 aus dem kroneforum als verschwörungstheoretiker ausgeschlossen wurde wies ich öfters auf diese doku hin . viele sagten lügen,fake und stellten mich ins rechte eck. heute machen sich diese gewissen typen selber wichtig als patrioten.... lol. und es ist noch kein ende abzusehen mit der grössten völkerwanderung und diesen gegenwärtigen volksaustausch. man weiss noch nicht was tatsächlich damit bezweckt wird , manchmal denke ich dass dies alles bewusst zur volksaufhetzung gegen den islam auf lange zeit hinausgeht. gezündelt von den zionisten damit der westen mithilft den islam "auszurotten" erst dannach sind die ungläubigen(gojim) dafür ausgenützten europäer unbrauchbar und ebenso dran. am ende steht das auserwählte volk über allen völker dieser erde

13
14

keine wunder...unsere polis sind ja für die ausländer und jeder der da bleibt vermehrt sich rasant...ein kind nach dem andren wird *gemacht*, wenn eins früher kommt dann schaffens sogar 4 stück in 3 jahren...und die erhalten alle wir...diese leute sprechen zu hause nur ihre stammessprache und die kinder kommen dann in die volksschule ohne irgendein etwas von zu hause gelernt zu haben...also es geht denen nicht um ihre kinder sondern um die kohle von uns....unser dopplermichl hats im hirn, aber gewaltig !!!

8
11

stammt gewiß aus Indien.Photographiert doch in Wien Ottakring, dann bleibt Ihr glaubhaft. So ist das ein Witz! :-(

7
13