Schweiz stoppt mit Ventilklausel Zuwanderung aus der EU

25. April 2013 - 7:40

Der Schweizer Bundesrat beschloss, die massive Zuwanderung aus der krisengebeutelten EU in den Arbeitsmarkt einzuschränken. Vor einem Jahr wurde die Ventilklausel für die osteuropäischen EU-Länder (EU 8) aktiviert, nun wurde sie auf die alten EU-Länder (EU 17) erweitert.

DRUCKEN +++ PDF +++ E-MAIL
Wollen Sie täglich per Mail über die neuesten Artikel informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.
Gefällt Ihnen unsere Berichterstattung? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: AT581420020010863865, BIC: EASYATW1, Unzensuriert.at
SPENDEN

Spende für Unzensuriert
 

Kommentare

Daran könnten sich die EU Staaten ein Beispiel nehmen. Wir brauchen keine Zuwanderer mehr, schon gar nicht die kriminellen Banditen aus Süd - Osteuropa (gehört der Balkan eigentlich zu einem zivilisierten Europa?). Arbeitslose haben wir selber genug. Also Grenzen zu und Abschiebung aller Kriminellen die schon da sind, am besten auch ihre Steigbügelhalter.