Seiten mit dem Schlagwort: "Irland"

Linker Ministerpräsident Renzi ist wirtschaftspolitisch gescheitert

9. August 2014 - 8:38

Bereiche 

Italien

Nach dem EU-Sorgenkind Frankreich schlittert nun auch Italien in die Rezession. Die nun veröffentlichten Zahlen weisen für das zweite Quartal 2014 ein Schrumpfen des Bruttoinlandsprodukts von 0,2 Prozent gegenüber 2013 aus. Für Ministerpräsident Matteo Renzi und seine Regierung in Rom ist das ein massiver Rückschlag. In der drittgrößten Volkswirtschaft nach Deutschland und Frankreich in der EU stottert der Wirtschaftsmotor gehörig.

Fast-Food-Unternehmen Subway versorgt Muslime mit „Halal“-Essen

12. Mai 2014 - 8:49

Bereiche 

Großbritannien

Immer eigenartige Schlussfolgerungen ziehen Unternehmen in Europa aus dem ungezügelten Zuzug von muslimischen Migrantenströmen. In Großbritannien und Irland haben nun mehr als 10 Prozent der Filialen der Fast-Food-Unternehmen Subway auf „Halal“ umgestellt. Gleichzeitig wird in 20 Prozent der Subway-Filialen auf Schweinefleischprodukte verzichtet und er werden viele Halal-Produkte neu ins Sortiment aufgenommen. Damit wird ein weiterer Kniefall vor dem Islam gemacht.

Schottland und Neuseeland wollen Ende des Union Jack

19. März 2014 - 14:13

Bereiche 

Großbritannien

Bereits seit 213 Jahren gibt es den Union Jack, die britische Staatsflagge. Nun soll aber das Ende dieses britischen Symbols, das eigentlich die Einheit von England, Irland und Schottland repräsentiert, bevorstehen. Am 18. September 2014 findet die Abstimmung über die Unabhängigkeit Schottlands von London statt. Geht dieses von der Schottischen Nationalpartei propagierte Referendum positiv für Edinburgh aus, dann ist Großbritannien eigentlich Geschichte.

Irische Wirtschaft ist wieder auf ökonomischer Talfahrt

16. März 2014 - 19:10

Bereiche 

Finanzkrise

Die irische Wirtschaft befindet sich wieder auf Talfahrt. Im 4. Quartal des Jahres 2013 ist die sie um nicht weniger als 2,3 Prozent geschrumpft. Das berichtete das irische Central Statistic Office. Einer der Gründe ist, dass die Exportwirtschaft mit starken Rückgängen zu kämpfen hatte. Gleichzeitig ist auch die Kaufkraft der Iren um 0,6 Prozent zurückgegangen.

Irischer Ministerpräsident scheitert mit Sparpaket

10. Oktober 2013 - 10:34

Bereiche 

Staatsschulden

Eine Niederlage musste der irische Ministerpräsident Enda Kenny bei der Volksabstimmung über eine Abschaffung des sogenannten „Seanad Eireann“ hinnehmen. Mit 51,7 Prozent machten die Iren Kenny bei der Abstimmung. einen Strich durch die Rechnung. Kenny, irischer Regierungschef aus den Reihen der Partei Fine Gael, wollte eigentlich den Dubliner Senat abschaffen.

Deutsche Steuerzahler sollen über ESM marode Pleite-Banken retten

5. September 2013 - 11:13

Bereiche 

Banken

Die deutschen Steuerzahler könnten schon bald neuerlich für das marode Bankensystem in den Euro-Krisenstaaten Griechenland, Irland, Spanien und Zypern zahlen. Vorerst wollen die Regierungen von Griechenland und Irland die Milliarden-Schulden ihrer Pleitebanken in den Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) verschieben. Mit diesem Projekt wären auf einmal alle europäischen Steuerzahler im „Haftungsverbund“.

Immer mehr Iren verlassen wegen Wirtschaftskrise ihr Heimatland

3. September 2013 - 8:12

Bereiche 

Finanzkrise

Immer mehr Iren verlassen wegen der anhaltenden Wirtschaftskrise ihr Heimatland. Die fortgesetzte Rezession drückt auf die Stimmung der Bevölkerung. Aktuell verlässt alle sechs Minuten ein irischer Staatsbürger seine Heimat, um sein Glück im Ausland zu versuchen. Als bevorzugte Ziele werden die USA, Australien und Kanada angesteuert.

HC Strache beklagt fortgesetzte Zensur durch Facebook

10. August 2013 - 10:00

Bereiche 

Internet

"Seit mehr als einem Monat macht Facebook es mir unmöglich, mein Profil mit fast 140.000 Fans wie gewohnt zu benutzen", beschwerte sich FPÖ-Obmann HC Strache in einer Pressekonferenz und machte auf die demokratiepolitischen Auswirkungen der intransparenten und willkürlichen Zensurpraktik des Internet-Riesen aufmerksam.

Sperre trotz Entschuldigung

Brisante Studie deckt Erpressung durch Bankensektor auf

19. Juli 2013 - 20:00

Bereiche 

Banken

Die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sind offenbar Opfer einer beinharten Erpressungsstrategie geworden. Bei den Erpressern handelt es sich um niemand anderen als den internationalen Bankensektor. Der Druck mit zukünftig hohen Kredit-Kosten hat die Staats- und Regierungsführungen in die Knie gezwungen - deshalb wurde einer Sanierung des Finanzsektors ohne Limit nach oben zugestimmt.

Gläubiger schwächeln: Fitch stuft Euro-Rettungsschirm herab

18. Juli 2013 - 12:00

Bereiche 

Finanzkrise

Die Bonität des Euro-Rettungsfonds EFSF wird durch die Rating-Agentur Fitch zurückgestuft. Nach den Agenturen Standard & Poor's sowie Moody's wurde nun auch von Fitch das Triple-A auf „AA+“ zurückgefahren. Der EFSF finanziert unter anderem die Hilfe für die maroden Euro-Länder Griechenland, Portugal, Spanien, Irland und Zypern.

Seiten