Seiten mit dem Schlagwort: "Lobby"

Schwarz-Rot will die Betrügereien der Bettelmafia nicht wahrhaben

13. Juli 2014 - 15:15

Bereiche 

Tirol

Mit Hilfe eines Privatdetektivs ist es der Tiroler FPÖ gelungen, die Bettlerszene in Innsbruck genau zu analysieren und ein Netzwerk auszumachen, dem die einzelnen Bettler angehören. Das routinemäßige Aufheulen von Medien und schwarz-roter Bettellobby blieb nicht aus.

Christine Lagarde beklagt mangelnden Forschritt bei Bankenreform

30. Mai 2014 - 9:19

Bereiche 

Banken

Massive Zweifel an einer tatsächlichen Reform des internationalen Bankensektors hat die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, angemeldet. Lagarde beklagt den mangelnden Fortschritt bei der Bankenreform. Vor allem die mächtige internationale Bankenlobby würde die Bankenreform pausenlos torpedieren, so Lagarde. Vor allem die Staatshaftungen für den Bankensektor machen der IWF-Chefin ernste Sorgen.

TTIP: EU-Kommissar De Gucht will nationale Parlamente der EU-Staaten ausschalten

3. Mai 2014 - 10:00

Bereiche 

Europäische Union

EU-Handelskommissar Karel De Gucht will durchsetzen, dass die Parlamente der EU-Mitgliedstaaten nicht über das Freihandelsabkommen TTIP zwischen den USA und der EU entscheiden. Dieses Abkommen ist in den meisten Mitgliedsstaaten der EU hoch umstritten. Befürchtet wird von den Kritikern beispielsweise eine Absenkung der Standards bei Lebensmitteln und Gentechnik auf das niedrige Niveau in den USA.

Korruption: EU-Parlament verweigert die Zusammenarbeit mit Transparency International

21. April 2014 - 7:20

Bereiche 

Europäische Union

Das Europäische Parlament, das sich selbst gerne als Interessenvertretung der Bürger Europas sieht, stellt sich wieder einmal gegen die Belange der Bevölkerung. Obwohl die vergangenen Jahre nicht arm an Korruptionsskandalen waren, in denen Brüsseler Politiker beschuldigt wurden, in ihre eigene Tasche gewirtschaftet zu haben, weigert sich Brüssel nach wie vor, Regeln für die Transparenz von korrupten Strukturen, etwa im EU-Gesetzgebungsprozess zu akzeptieren.

Deutschland von Sinnen: Ein Angriff auf Multikulturalismus und Feminismus

3. April 2014 - 9:44

Ein eben erst herausgekommenes Buch macht Furore: „Deutschland von Sinnen. Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer“. Dieses Buch wird vermutlich nicht nur ganz Deutschland die Sinne rauben, sondern wohl vor allem seiner Kultur- und Medienelite. Und es ist keine einfache Kost: Der Autor Akif Pirinçci schimpft über den Feminismus, die Gender- und Multikulti-Lobby und den linken Zeitgeist, wie ihm der Schnabel gewachsen ist.

USA-Freihandelsabkommen ermöglicht Klon-Fleisch-Import in die EU

26. Februar 2014 - 14:37

Bereiche 

Landwirtschaft

Durch das aktuell in Verhandlung befindliche EU-USA-Freihandelsabkommen soll mit einer gewissen Zeitverzögerung in Zukunft nun auch das Fleisch geklonter Kälber und Rinder nach Europa kommen. Die EU-Kommisson erlaubt dies in ihren Papieren nach einer Übergangsfrist auch „offiziell“. Es soll auch keine Kennzeichnung für solche Produkte mehr geben. Der europäische Konsument wird somit ein weiteres Mal der Fleischwirtschaftslobby schutzlos ausgesetzt.

Hinter den Kulissen tobt der Kampf um Gurlitts Kunstschatz

19. November 2013 - 5:00

Bereiche 

Kultur

Am 28. Februar 2012 beschlagnahmte die deutsche Zollfahndung in Cornelius Gurlitts Wohnung in München 1.406 Kunstwerke bedeutender Maler wie Oskar Kokoschka oder Max Beckmann. An diesem Tag begann auch die Stigmatisierung Gurllitts als Krimineller und Verbrecher, die momentan ihren medialen Höhepunkt erreicht. Der enorme Kunstfund überforderte zunächst die damit beauftragte Behörde in München und so wurde eine Kunsthistorikerin zu Rate gezogen.

Papst Franziskus bestätigt Existenz einer Schwulen-Lobby im Vatikan

13. Juni 2013 - 5:00

Bereiche 

Kirche

Neue Nahrung bekommt das schon länger kolportierte Gerücht, dass in der katholischen Kirche insgesamt und im Vatikan im Speziellen ein einflussreiches Schwulen-Netzwerk agieren soll. Gegenüber lateinamerikanischen Ordensleuten soll nun auch Papst Franziskus eingeräumt haben, dass es im Kirchenstaat eine „Schwulen-Lobby“ gibt.

Seiten