Seiten mit dem Schlagwort: "Lobby"

Deutschland von Sinnen: Ein Angriff auf Multikulturalismus und Feminismus

3. April 2014 - 9:44

Ein eben erst herausgekommenes Buch macht Furore: „Deutschland von Sinnen. Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer“. Dieses Buch wird vermutlich nicht nur ganz Deutschland die Sinne rauben, sondern wohl vor allem seiner Kultur- und Medienelite. Und es ist keine einfache Kost: Der Autor Akif Pirinçci schimpft über den Feminismus, die Gender- und Multikulti-Lobby und den linken Zeitgeist, wie ihm der Schnabel gewachsen ist.

USA-Freihandelsabkommen ermöglicht Klon-Fleisch-Import in die EU

26. Februar 2014 - 14:37

Bereiche 

Landwirtschaft

Durch das aktuell in Verhandlung befindliche EU-USA-Freihandelsabkommen soll mit einer gewissen Zeitverzögerung in Zukunft nun auch das Fleisch geklonter Kälber und Rinder nach Europa kommen. Die EU-Kommisson erlaubt dies in ihren Papieren nach einer Übergangsfrist auch „offiziell“. Es soll auch keine Kennzeichnung für solche Produkte mehr geben. Der europäische Konsument wird somit ein weiteres Mal der Fleischwirtschaftslobby schutzlos ausgesetzt.

Hinter den Kulissen tobt der Kampf um Gurlitts Kunstschatz

19. November 2013 - 5:00

Bereiche 

Kultur

Am 28. Februar 2012 beschlagnahmte die deutsche Zollfahndung in Cornelius Gurlitts Wohnung in München 1.406 Kunstwerke bedeutender Maler wie Oskar Kokoschka oder Max Beckmann. An diesem Tag begann auch die Stigmatisierung Gurllitts als Krimineller und Verbrecher, die momentan ihren medialen Höhepunkt erreicht. Der enorme Kunstfund überforderte zunächst die damit beauftragte Behörde in München und so wurde eine Kunsthistorikerin zu Rate gezogen.

Papst Franziskus bestätigt Existenz einer Schwulen-Lobby im Vatikan

13. Juni 2013 - 5:00

Bereiche 

Kirche

Neue Nahrung bekommt das schon länger kolportierte Gerücht, dass in der katholischen Kirche insgesamt und im Vatikan im Speziellen ein einflussreiches Schwulen-Netzwerk agieren soll. Gegenüber lateinamerikanischen Ordensleuten soll nun auch Papst Franziskus eingeräumt haben, dass es im Kirchenstaat eine „Schwulen-Lobby“ gibt.

EU lockert Richtlinien für Medikamententest an Menschen

17. März 2013 - 0:00

Bereiche 

Medizin

Erneut zeigt sich, dass die EU in erster Linie als Lobby für Großkonzerne fungiert. In Europa sollen zukünftig, wenn es nach den Verantwortlichen geht, mehr Medikamente an Menschen getestet werden. Dies soll der weiteren Profitsteigerung für die Pharmaindustrie dienen.

Internet-Riesen schließen sich zu "Interessenvertretung" zusammen

25. September 2012 - 4:00

Bereiche 

Internet

Einige der größten Internetunternehmen weltweit, unter anderem Google, Facebook oder Amazon, haben sich unter dem Namen "Internet Association" zusammengeschlossen, um die Anliegen der Technikbranche wirksam vertreten zu können. Hauptsächlich setzen sie sich gegen Überwachung und Kontrolle ein, wie auf Spiegel.de berichtet wird.

Banken-Fürsprecher Gusenbauer fühlt sich nicht als Lobbyist

11. August 2012 - 23:30

Bereiche 

Europa

Die Zeit Alfred Gusenbauers schien abgelaufen. Die SPÖ erlebte während seiner Obmannschaft einen Sinkflug in der Wählergunst. Heute ist der frühere Bundeskanzler wieder im Kommen. In einem Interview mit dem Format macht er sich für Banken, gemeinsame Schulden und die Vereinigten Staaten von Europa stark.

NGOs: Vom Staat finanzierte linke Lobbying-Vereine

29. Juni 2012 - 22:18

Bereiche 

Subventionen

Nicht erst seit dem rot-grünen Regierungsbündnis in Wien stehen die sogenannten „Nichtregierungsorganisationen“(NGOs) hoch im Kurs bei Förderstellen und Subventionsgebern der öffentlichen Hand. Ob Bund, Länder, Gemeinden oder Kammern, für NGOs ist immer eine ordentliche Portion Budget reserviert. In den letzten Jahren hat sich vor allem im Umfeld der Asyl- und Migrationslobby ein eigener Geschäftszweig etabliert. Ob Caritas oder Diakonie, Hilfswerk oder Volkshilfe, sie alle ziehen sich das NGO-Mäntelchen an, wenn es um das Lukrieren von Steuergeld geht.

Veto-Drohung gegen Kroatien wegen AKW Krsko

23. März 2011 - 0:17

Bereiche 

Plenumsberichte

HC StracheDie von der FPÖ initiierte Anti-Atomkraft-Sondersitzung des Nationalrates begann mit einer Schweigeminute, in der der Erdbeben- und Flutopfer in Japan gedacht wurde. Bundeskanzler Faymann und Umweltminister Berlakovich luden in ihren Wortmeldungen zu einem nationalen Schulterschluss ein, um geeint in Europa den Ausstieg aus der Atomenergie vertreten zu können und die Versorgung mit erneuerbaren Energieträgern voranzutreiben.

Seiten