Seiten mit dem Schlagwort: "Vereinigte Arabische Emirate"

Nach internationaler Kritik: Keine Benimm-Regeln für Araber im Pinzgau

26. Juni 2014 - 8:11

Bereiche 

Tourismus

„Liebe arabische Gäste, bitte nicht vom Boden essen“, spottete das deutsche Nachrichtenmagazin Focus und die britische Boulevardzeitung Daily Mail witterte schlicht und einfach „Tourismus-Apartheid“. Die Aufregung im Ausland war groß, als die Urlaubsregion Zell am See-Kaprun im Salzburger Pinzgau einen Knigge für Araber herausbrachte, der arabische Gäste auf das richtige Verhalten in dem ihnen fremden Land hinwies.

„Knigge“ für Araber im Pinzgau: Gäste sollen Abfall in Mülleimer werfen

22. Mai 2014 - 12:35

Bereiche 

Freizeit

Die Gäste sollen den Abfall in Mülleimer werfen, bunte Kleidung tragen, sich beim Autofahren anschnallen und im Urlaub, wenn sie sich in Österreich befinden, freundlich auftreten. All das empfiehlt nun ein „Knigge“, den die Gemeinde Zell am See in Pinzgau, Salzburg, ihren arabischen Gästen überreicht. Grund: Urlaubsgästen aus Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten habe immer wieder für Unmutsäußerungen der Einheimischen und der Gastronomie wegen ungewöhnlicher Gewohnheiten der Gäste geführt.

Grazer Moschee: Geschäftsmann aus den Arabischen Emiraten spendete halbe Million Euro

8. Mai 2014 - 12:34

Bereiche 

Steiermark

Eine in Graz geplante Großmoschee dürfte dank einer Spende in der Höhe von 500.000 Euro bereits früher als geplant fertiggestellt werden. Nächstes Jahr soll die Moschee, welche angeblich lediglich durch Spenden finanziert wird, inklusive Jugendclub in Betrieb gehen. Die Betreiber der jetzigen Moschee auf dem Areal Herrgottwiesgasse/Laubgasse beklagen bereits, dass ihre Gläubigen auf der Straße vor dem Gebäude auf Teppichen beten müssten.

Al-Kaida-Anschlag auf kanadische Bahnlinie vereitelt

24. April 2013 - 12:22

Bereiche 

Terrorismus

Im letzten Moment konnte ein Anschlag der islamistischen Al-Kaida auf eine kanadische Bahnlinie vereitelt werden. Das Attentat hätte im Großraum Toronto auf eine Fernlinienverbindung nach New York stattfinden sollen. Bei den festgenommenen mutmaßlichen Attentätern Raed J. und Chiheb E. handelt es sich um Personen, die aus dem arabisch-islamischen Raum stammen sollen.

Bank in den Arabischen Emiraten führt Goldwährung ein

24. Mai 2012 - 8:38

Bereiche 

Goldreserven

In den Vereinigten Arabischen Emiraten wird Bankkunden angeboten, ihr Geld in eine Goldwährung – den XAU – zu tauschen. Anstatt in Dollar oder Euro wird der Kontostand in Unzen angegeben. Gold kann elektronisch gekauft und verkauft werden. Das digitale Zeitalter hat das kostbare Metall neu entdeckt.

Goldkonto rechnet in Unzen

Zensur vom Tisch: Blackberry baut den Saudis eigene Server

7. August 2010 - 19:58
Bild: 
Sicherheitsbedenken ab Freitag sperren zu lassen. Die Dienste des Herstellers seien nicht im Einklang mit juristischen, sozialen und nationalen Sicherheitsstandards des Staates, hieß es aus der Hauptstadt Riad. Mittlerweile ist die Sperre dort jedoch wieder vom Tisch.

BlackBerryEs klang geradezu paradox, als sich die autoritär geführten islamischen Länder wie Saudi-Arabien und die Vereinigten" />

Im Streit um die Daten-Verschlüsselung des kanadischen Blackberry-Herstellers RIM (Research In Motion) hatte das arabische Königreich Saudi-Arabien vergangenen Dienstag angekündigt, Dienste wie Messenger, E-Mail und Internet wegen Sicherheitsbedenken ab Freitag sperren zu lassen. Die Dienste des Herstellers seien nicht im Einklang mit juristischen, sozialen

Im Streit um die Daten-Verschlüsselung des kanadischen Blackberry-Herstellers RIM (Research In Motion) hatte das arabische Königreich Saudi-Arabien vergangenen Dienstag angekündigt, Dienste wie Messenger, E-Mail und Internet wegen Sicherheitsbedenken ab Freitag sperren zu lassen. Die Dienste des Herstellers seien nicht im Einklang mit juristischen, sozialen und nationalen Sicherheitsstandards des Staates, hieß es aus der Hauptstadt Riad. Mittlerweile ist die Sperre dort jedoch wieder vom Tisch.