Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Franziska Gritsch

Die 24-jährige ÖSV-Läuferin Franziska Gritsch gab nun auf „Instagram“ bekannt, dass sie sich nicht impfen lassen will.

24. November 2021 / 21:47 Uhr

Skistar wehrt sich gegen Impfung und verzichtet auf Amerika-Rennen

Was sagen ÖVP-Bundeskanzler Alexander Schallenberg und der grüne Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein dazu? ÖSV-Skistar Franziska Gritsch, 24, sagt jetzt öffentlich, dass sie sich nicht impfen lassen will. Dafür verzichtet sie sogar auf die Amerika-Rennen.
„Hoffe, dass dies akzeptiert und respektiert wird“
Auf Instagram schreibt Gritsch, dass sie hoffe, dass dies akzeptiert und respektiert wird. Wörtlich sagt sie:

Das Leben führt uns zu Kreuzungen, wo wir Entscheidungen treffen müssen. Meine Entscheidung ist, dass ich aktuell nicht geimpft bin. Das ist auch der Grund, warum ich dieses Jahr nicht bei den Rennen in Amerika dabei sein kann.

ÖFB-Teamarzt nicht geimpft
Starke Frau, starke Entscheidung. Dass sich nun immer mehr Sportler von den Impfpflicht-Phantasien der schwarz-grünen Regierung distanzieren, wird Schallenberg und Mückstein nicht freuen. Anfang November berichtete die Kronen Zeitung, dass selbst der Teamarzt des Österreichischen Fußballbundes (ÖFB) nicht geimpft sein soll. Bestätigung, weil Datenschutz, gab es von Seiten des ÖFB keine.
Thiem „sticht“ aus sportlichen Gründen
Prominentester Impfverweigerer Österreichs war Tennis-As Dominic Thiem. War, denn jetzt bestätigte er gegenüber der APA, die erste Corona-Teilimpfung erhalten zu haben. Der Schritt wurde rein sportlich gesehen – vor allem mit Blick auf das Antreten bei den Australian Open im Jänner notwendig.
Auch beim FC Bayern München haben sich noch immer nicht alle Spieler zum Umdenken bewegen lassen. Joshua Kimmich, Michael Cuisance und Eric Maxim Choupo-Moting haben sich bisher immer noch keinen „Stich“ geholt.

Voriger / nächster Artikel

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

29.

Nov

11:31 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief

YouTube player

YouTube player