Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Friedrich Merz

Friedrich Merz präsentiert in der Bild seine Ideen, um die Versorgungsprobleme in Deutschland in den Griff zu kriegen.

12. Juli 2022 / 21:45 Uhr

Reformforderungen von Oppositionsführer Friedrich Merz

CDU-Parteichef Friedrich Merz hat wegen der hohen Inflation und der Gaskrise die Bundesregierung aufgefordert, umfangreiche Maßnahmen zu ergreifen. Die Ampelregierung solle „die Energiesteuern weiter absenken und einen niedrigen Industriestrompreis einführen“.
Merz präsentiert Sieben-Punkte-Plan
Dadurch würden die Produktionskosten sinken. „Diesen Industriestrompreis hat Olaf Scholz im Wahlkampf versprochen“, schrieb Merz in einem „Sieben-Punkte-Plan“ in der Bild-Zeitung.
Außerdem fordert er, durch sofortige Bewirtschaftung ungenutzter Flächen, mehr Getreide und Obst anzubauen, um den Anstieg der Lebensmittelpreise zu verringern. Nur Deutschland nutze innerhalb der EU diese Möglichkeit nicht. Zudem solle der Steuertarif vor allem bei kleinen und mittleren Einkommen so angepaßt werden, „dass eine Gehaltserhöhung nicht gleich wieder von den Steuern aufgefressen“ werde. Zusätzlich plädiert der Sauerländer für Energiesparpläne in öffentlichen Einrichtungen nach italienischem Vorbild: „Überflüssiges Licht aus, Klimaanlage runter.“

Kernkraftwerke sollen erstmal weiter laufen

Das ist ein klares Indiz dafür, dass auch Merz von den Deutschen mehr Verzicht erwartet. Um eine drohende Gasknappheit im Winter abzuwenden, solle Deutschland ihm zufolge vermehrt mit Biomasse heizen. Obwohl auch Merz sich zu einem „baldigen Ende der alten Atomkraft in Deutschland“ bekennt, fordert er die Grünen auf, „über ihren Schatten zu springen“ und Kernkraftwerke temporär weiterhin zu nutzen, um Gas zu sparen.

Voriger / nächster Artikel

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

Teile diesen Artikel

Politik aktuell

3.

Dez

08:18 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief

YouTube player

YouTube player