Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Im oberösterreichischen Örtchen Ternberg wurde eine Escortdame als vermisst gemeldet. Kurz darauf fand die Polizei die Frau tot auf. (Symbolbild)

25. September 2022 / 22:20 Uhr

Schon wieder ein Frauenmord: Cobra-Einsatz im Rotlichtmilieu

Die Serie an Frauenmorden nimmt in Österreich kein Ende.
Mord im Rotlichtmilieu
Im Örtchen Ternberg in Oberösterreich (Bezirk Steyr-Land) machte sich ein Bekannter einer Rumänin, die als Escortdame arbeitete, Sorgen. Sie meldete sich nicht und reagierte auf keinerlei Kontaktaufforderungen. Daraufhin ging der Bekannte zur Polizei, um sie als vermisst zu melden.
Die Polizei fuhr zu der letzten bekannten Adresse eines ,,Kunden“, um nach dem Rechtem zu sehen. Als die Beamten zur Wohnung kamen, konnten sie sofort durch das Fenster eine blutüberströmte Frau erkennen. Die Prostituierte war tot.
Spezialeinheit ,,Cobra“ stürmt Wohnung
Anhand der massiven Gewaltspuren an der Leiche musste man von einem Gewaltverbrechen ausgegangen werden.
Zu diesem Zeitpunkt war aber unklar, ob sich der Mörder noch in der Wohnung befindet oder bereits das Weite gesucht hatte. Aufgrund der Verletzungen war außerdem nicht auszuschließen, dass der Mörder bewaffnet ist. Umgehend wurde die Spezialeinheit ,,Cobra“ alarmiert, um die Wohnung zu stürmen.
34-jähriger Mann festgenommen
Im Zuge der Stürmung wurde direkt am Tatort ein 34-jähriger Mann festgenommen. Es handelte sich hierbei um den aktuellen Wohnungsbesitzer, er gilt als dringend tatverdächtig. Was zu dem Mord geführt hat, ist bisher unklar. Die Polizei arbeitet unter Hochdruck, ein Schuldgeständnis des mutmaßlichen Mörders und damit die Klärung des Tatmotivs zu erreichen.

Voriger / nächster Artikel

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

27.

Nov

09:47 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief

YouTube player

YouTube player