Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Michael Ludwig

Durch die Impfpflicht für Ärzte, Bus- und Straßenbahnfahrer in Wien, auf die SPÖ-Bürgermeister Michael Ludwig beharrt, schlittern Spitäler und Wiener Linien in akute Personalnot.

24. November 2022 / 10:51 Uhr

Personalmangel wohin man schaut: Ludwigs Angst-Politik bringt Wien ins Strudeln!

Selbst Deutschlands „Zuchtmeister“ in der Corona-„Pandemie“, der Berliner Virologe Christian Drosten, verkündet ein baldiges Ende der „Pandemie“. Nur der SPÖ-Bürgermeister in Wien bleibt stur.

Mit Prognose blamiert

Mit seiner Prognose einer schlimmen Corona-Welle im September hatte sich der Wiener SPÖ-Gesundheitsstadtrat Peter Hacker ziemlich blamiert. Der wortgewaltige, aber sonst wenig erfolgreiche Gesundheitsstadtrat meinte daraufhin, dass die pandemische Welle nun zum Jahreswechsel komme.

Gesundheitsschäden durchs Maskentragen

Hacker geht anscheinend stur den Weg seines Parteifreundes und Wiener Bürgermeisters Michael Ludwig, der weiter die Angst-Politik aufrechthält, um womöglich politisches Kleingeld zu sammeln. Virologen, Epidemiologen und Public-Health-Experten sind sich weitgehend einig, dass sich die Corona-„Pandemie“ dem Ende nähert oder schon vorbei ist, aber Ludwig lässt es weiterhin nicht zu, dass man in öffentlichen Verkehrsmitteln ohne Maske unterwegs sein darf – auch wenn diese Gesundheitsschäden hervorrufen: Wie berichtet, sagte der anerkannte Arzt Martin Haditsch, dass Masken zur Verhinderung von Virusinfektionen nicht tauglich seien.

Impfpflicht in Wien sorgt für akuten Personalmangel

Dem nicht genug, bringt die Haltung von Ludwig und Hacker Wien ins Strudeln. Peter Westenthaler brachte es in der Diskussion mit Josef Cap auf Oe24 auf den Punkt:

Ludwig soll endlich die Impfpflicht in Wien aussetzen, die er alleine exklusiv eingeführt hat: Bei den Wiener Linien, im Krankenhaus-System, jetzt bricht ihm gerade die Patientenversorgung zusammen. 83 Prozent der Ärzte sagen, die Patientenversorgung kann nicht mehr gewährleistet werden, die Qualität geht herunter. Aber Hauptsache wir haben eine Impfpflicht in den Spitälern – und die Leute bekommen keinen Posten dort. Pflegepersonal, Ärzte, die nicht geimpft sind, bekommen in Wien keinen Job, stehen auf der Straße. Wiener-Linien-Fahrer, Busfahrer, Straßenbahnfahrer, die sich bewerben wollen bei den Wiener Linien, stehen auf der Straße, weil es dort noch immer eine Impfpflicht gibt.

Voriger / nächster Artikel

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

2.

Dez

16:36 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief

YouTube player

YouTube player