Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Für die Themenwoche „Woran glaubst du?“ wirbt die ARD ausgerechnet mit einer kopftuchtragenden Muslimin.

ARD

12. Juni 2017 / 12:00 Uhr

„Woran glaubt Deutschland?“: ARD wirbt mit kopftuchtragender Muslimin

Der öffentlich-rechtliche Sender ARD widmet sich wieder einmal der Meinungsmache. Konkret geht es um die von 11. bis 17. Juni stattfindende Themenwoche "Woran glaubst du?", in welcher die Glaubensgrundsätze deutscher Bürger vorgestellt werden sollen. Provokant wirbt der Sender im öffentlichen Raum unter anderem mit einer kopftuchtragenden Muslimin dafür.

Muslim glaubt an "Gleichberechtigung"

Auf dem Werbeplakat ist nicht etwa zu lesen, dass die Muslimin an Allah oder die Scharia glaubt, sondern just an "Gleichberechtigung". Einen Terminus, mit dem sich der Islam besonders gegenüber anderen Religionen bekanntlich schwer tut. Am Ende steht noch geschrieben: "Glauben hat viele Gesichter". 

Laut Sender haben "Volontäre, Reporter und ARD-Mitarbeiter" überall in Deutschland Menschen nach ihren Glaubensgrundsätzen befragt. Dass dabei augenscheinlich ein anti-rechtes Stimmungsbild nachgezeichnet wird, will die ARD wohl dem Zufall zuschreiben. Es sei immerhin ein "nicht-repräsentatives Stimmungsbild" entstanden. 

Glaube an "Verschwörungstheorien" und ehemaliger Nazi als Pfarrer

Neben der Muslimin und dem Islam gibt es auch Einblick in sogenannte "Verschwörungstheorien", mit denen sich laut ARD – subjektiv empfunden – in Deutschland immer mehr Menschen etwas anfangen können. Aber auch die obligatorische "Neonazi-Geschichte" darf natürlich im Öffentlich-Rechtlichen nicht fehlen. So wird ein gewisser Herr Johannes Kneifel interviewt, der früher als Neonazi tätig gewesen sein soll und einen Menschen zu Tode prügelte, nun aber als Pastor in Bayern aktiv ist und zu Gott fand. 

Voriger / nächster Artikel

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

31.

Jan

07:26 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief

YouTube player

YouTube player