Fünftel der Berufsheer-Fans will gar kein Militär

Unter jenen, die bei der Volksbefragung am 20. Jänner für ein Berufsheer stimmen wollen, sind viele, die unser Heer am liebsten ganz abschaffen würden. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Nachrichtenmagazins profil hervor. Politisch lokalisieren lassen sich die Militärgegner bei den Grünen.

In den Umfragen, die derzeit schon mehrmals täglich veröffentlicht werden, sprechen sich meist rund 50 Prozent für die Wehrpflicht aus, etwa 40 für ein Berufsheer, der Rest ist unentschlossen. Dieses Bild wird auch in einer profil-Umfrage bestätigt: 52 % für die Wehrpflicht, 41 % für das Berufsheer. Interessantes Detail: Wenn die Befragten eine dritte Möglichkeit, nämlich die komplette Abschaffung des Heeres, angeboten bekommen, würden 8 Prozent dafür votieren und nur noch 33 Prozent für das Berufsheer. Jeder Fünfte von denen, die am 20. Jänner für die Abschaffung der Wehrpflicht stimmen werden, will also gleich das gesamte Bundesheer abschaffen.

Für Wiener Grüne ist Abschaffung der Wehrpflicht nur erster Schritt

Der Anteil jener, die Österreich am liebsten ohne Armee sähen, deckt sich in etwa mit dem Wählerpotential der Grünen, die sich auch Mühe geben, dieses Klientel zu bedienen. „Österreich braucht überhaupt kein Heer“, verkündete ein Grün-Sympathisant auf der Facebook-Seite der Wiener Landesgruppe. Die Admininstratoren gingen darauf prompt ein und antworteten: „eh nicht. aber mit der abschaffung der wehrpflicht ist der erste schritt getan in richtung abschaffung.“ (Fehler im Original).

Publik gemacht hat die wahre Einstellung der (Wiener) Grünen zum Heer der Bundesobmann des Rings freiheitlicher Studenten (RFS), Alexander Schierhuber. Für ihn ist somit klar, welches Ziel manche Berufsheer-Befürworter in Wahrheit verfolgen. Es werde versucht, der Republik Österreich den letzten Funken Sicherheit zu nehmen und die Bevölkerung bevorstehenden militärischen und zivilen Bedrohungen auszuliefern.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link