Frankreichs sozialistische Regierung ist ein Klub der Millionäre

Nach dem Skandal rund um die ausländischen Schwarzgeldkonten des sozialistischen Ex-Budgetministers Jérôme Cahuzac mussten Francois Hollande und seine sozialistische Regierung ihr individuelles Vermögen der Öffentlichkeit bekanntgeben. Nachdem die 37 Minister dies taten, kam die französische Öffentlichkeit aus dem Staunen nicht mehr heraus. Zahlreiche Mitglieder der roten französischen Regierung sind Millionäre. Auch Hollande selbst gehört zu diesem exklusiven Klub der Vermögenden.

Roter Millionärsclub regiert Frankreich

Wenig gemein mit ihren eigenen Wählern haben die sozialistischen Regierungsmitglieder in Paris. An der Spitze des Millionärsclubs steht Außenminister Laurent Fabius. Er kommt offiziell auf ein Gesamtvermögen von 6,07 Millionen Euro. Fabius ist nicht nur langjähriges Regierungsmitglied der Sozialisten – unter anderem war er bereits unter François Mitterrand Ministerpräsident -, sondern auch Erbe einer Antiquitätenhändler-Dynastie aus Rouen. Fabius gehört eine Luxus-Wohnung in Paris, deren Wert allein mit 2,75 Millionen Euro angegeben wird. Darüber hinaus ist er auch Eigentümer eines Landhauses in Südfrankreich für 680.000 Euro und eines weiteren Luxus-Anwesens in der Normandie für 515.000 Euro.

Präsident und viele Minister sind Millionäre

Ebenfalls ökonomisch bestens aufgestell ist die sozialistische Seniorenministerin Michele Delaunay. Die Ärztin und langjährige Krankenhausmanagerin kommt aktuell auf ein Vermögen von 5,22 Millionen Euro. Delaunays Besitz besteht aus Immobilien in Bordeaux, Arcachon und Hossegor. Dazu kommen 23 Bankkonten mit einem Guthaben ivon gesamt 988.000 Euro, weitere  1,1 Millionen Euro hat sie in Finanz-Anlageprodukte investiert, zusätzliche 225.000 Euro in „bewegliche Güter“ wie Kunstwerke, Antiquitäten oder Design-Möbel.

Der sozialistische Arbeitsminister Michel Sapin kommt ebenfalls auf mehr als 2,2 Millionen Euro. Ihm gehören drei Häuser auf dem Land sowie umfangreicher landwirtschaftlicher Besitz. Und auch der Präsident selbst ist Euro-Millionär. Er ist Eigentümer von mehreren Immobilien und Barvermögen im Gesamtwert von 1,17 Mio. Euro. Daneben gehören auch Ministerpräsident Marc Ayrault und die Ressortchefs für Sport- und Gesundheitswesen zum Klub der roten Millionäre.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link