Ausstrebende Bienenvölker sollen durch Drohnen ersetzt werden

Durch die weltweite industrielle Umweltverschmutzung der Agrarindustrie sterben immer mehr Bienenvölker aus. Pflanzenschutzmittel auf Agraranbauflächen töten die Bienen und verhindern ein Überleben dieser für den Vermehrungsprozess von Nutz- und Zierpflanzen notwendigen Nützlinge. Agrarindustrie und Wissenschaft haben die Bienen offensichtlich bereits aufgegeben. Sie treiben das Projekt der Konstruktion künstlicher „Bienen-Drohnen“ unter dem Titel „Moebee“ voran, die in Zukunft die Funktion der ausgestorbenen Bienenvölker übernehmen sollen. Bei den neuen Drohnen spielt dann auch der ungezügelte Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft keinerlei Rolle mehr. Internationale Agrarkonzerne und Pflanzenschutzmittelhersteller haben ein großes Interesse an diesem Forschungsprojekt.

Künstliche Helferbiene Moebee als Ersatz für Bienenvölker

Vorerst verkaufen die Harvard-Forscher ihr Projekt der Helferbiene „Moebee“ jedoch unter der Überschrift der Unterstützung für die derzeit noch natürlichen Bienenpopulationen. Die künstlichen Helferbienen in Drohnenform sollen dort eingesetzt werden, wo die natürlichen Bienenvölker schon zu schwach sind, ihre Funktion in der Agrarwirtschaft zu erfüllen. Die verbleibenden Bienenvölker könnten durch die dann wieder entstehende Vielfalt der Pflanzen durch den künstlichen Bestäubungsvorgang sogar profitieren.

Pessimisten sehen aber auch eine andere Entwicklung, die weit realistischer ist. Die natürlichen Bienen werden vollständig durch die Drohnen ersetzt. Denkt man die Entwicklung weiter, dann kommt ein erschreckendes Zukunftsszenario auf uns zu, denn von der funktionalen Bienen-Drohne als Ersatz für natürliche Bienen bis zur künstlichen Menschen-Drohne mit Zusatzfunktionen, die den realen Menschen ersetzt, ist es nicht mehr weit.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link