Schweden: Sozialarbeit für sechs Vergewaltiger einer 15-Jährigen

16. Juni 2013 - 23:00

In einem weiteren "tragischen Einzelfall" wurde in Schweden ein 15-Jähriges Mädchen von sechs Immigranten vergewaltigt. Die Täter fielen nach einer Feier über sie her. Wie in solchen Fällen üblich, fiel auch diesmal die Strafe milde aus:

Der Richter verurteilte Mehmet Acaralp, Jibril Adam Aden, Allah Eddin Ben Othman, Basier Ibrahim Hussein, Bassin Ben Lofti Mbarki und Akme Abu Ammer - keiner von ihnen ist älter als 18 - zu je 130 bis 150 Stunden sozialer Arbeit verurteilt. Zusätzlich müssen sie rund 5000 Euro Schadenersatz zahlen.

Als Grund für die milde Bestrafung wird genannt, dass die Familien Sozialhilfe empfangen und beispielsweise keine eigene Wohnung haben - eine Haft sei daher "ungeeignet". Weiters argumentierte der Richter, dass die Vergewaltiger bereits dadurch gestraft wurden, dass ihre Namen und Fotos im Internet öffentlich gemacht wurden. 

wandere aus, solange es noch geht

Wollen Sie täglich per Mail über die neuesten Artikel informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.
Gefällt Ihnen unsere Berichterstattung? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: AT581420020010863865, BIC: EASYATW1, Unzensuriert.at
SPENDEN
in

Kommentare

Bild des Benutzers wirwollenraus-jetzt
Bild des Benutzers wirwollenraus-jetzt
235
172

...warum so wenig Selbstjustiz geübt wird?

NOCH SITZT IHR DA OBEN, IHR FEIGEN GESTALTEN,
VOM FEINDE BEZAHLT UND DEM VOLKE ZUM SPOTT,
DOCH EINST WIRD WIEDER GERECHTIGKEIT WALTEN -
DANN RICHTET DAS VOLK UND ES GNADE EUCH GOTT! (T. Körner)
...und raus aus der EU!

Bild des Benutzers Franz Speck
Bild des Benutzers Franz Speck
212
179

immer noch zu wenige Ehrenmorde? DIE begehen eh Selbstjustiz.

291
202

Noch nie konnte das Volk so offensichtlich sehen, was auf dieser Welt vor sich geht. Das ganze System ist auf Lug und Drug aufgebaut worden. Diejenigen die regieren haben nichts zu sagen und die die wirklich regieren, werden gar nicht gewählt. Die EU eine Banken und Konzerndiktatur, die Kommission macht die Gesetze und übergibt sie den Parlament zur Abstimmung. Das Parlament macht keine Gesetze. Sie dürfen nur darüber abstimmen, was die Kommission beschlossen hat. Wer steuert aber die Kommission - Konzerne und Banken. Ein Mafia-Syndikat steuert die ganze Welt...

287
202

Immer wieder fragt man sich, was mit der Justiz passiert ist. Sie scheint eine Links Linke Haltung einzunehmen. Der Rechtstaat und die Demokratie und somit die Gewaltentrennung scheint nicht mehr zu existieren...Schöne Neue WeltUNordnung!!!

Bild des Benutzers Franz Speck
Bild des Benutzers Franz Speck
269
209

ungut. Aber 5000 Euro Strafe sollen sie bezahlen. Und woher nehmen die Eltern das Geld? Wenn die Burschen einsitzen müssten, käme das die Eltern billiger und es wäre fairer. So bezahlen die nie - und Sozialstunden ... lässt man die wieder auf bedürftige Menschen los?

Die würde ich hackeln lassen bis zum Umfallen. Aber das, was die machen werden müssen, arbeiten viele von uns jetzt schon und härter und für wenig Geld.

Übrigens, die kleinen Fotzen, die mit solchen Typen einen auf Party machen, brauchen es eh. Wer sich mit Hunden ins Bett legt, wacht mit Flöhen auf. Und wenn man sich ansieht, wie sich die Weiber anziehen, die ja alle gar nicht an Sex interessiert sind oder Geld oder oder oder, sondern nur an LIEBE, ... naja!

280
188

vom Richter müssen Vergewaltigt werden und anschließend ermordet im Nahmen Allah----mal sehen wie die Strafe dann ausfällt--feige Richterbande

336
191

... sollten genau dasselbe Schicksal erleiden. Auch ihre Fotos, Namen, Adresse usw. müßten in JEDE Zeitung, begleitet von einer Schilderung der Tat, dem (unglaublich milden) Urteil und der Begründung desselben, damit jeder sich ein Bild davon machen kann, mit welch' niedriger Gesinnung man immer noch "Recht" sprechen kann und darf!

302
183

würde ich gerne mal in ein amerikanisches Gefängnis zu ein paar riesigen Negern stecken die ...........***Gedanken sind frei***

293
208

hilf dir selbst, dann hilft dir Gott...

Solche Schwerverbrecher muss man selbst bestrafen...

ich will nicht unter einer moslemisch dominierten faschistischen Meinungsdiktatur leben. Einmal unter Gröfaz hat mir gereicht für 2 Leben.

Bild des Benutzers Francesco Huber
Bild des Benutzers Francesco Huber
269
190

Es muss heißen: selbst bestrafen dürfen!

Erst dann werden solche Delikte abnehmen und ein Umdenken stattfinden und das wäre gut.

Seiten

//-->