55,6 Prozent der Katalanen wollen eigenen Staat ohne Spanien

Immer mehr Katalanen wollen weg vom derzeitigen Staat Spanien. Nach einer aktuellen Umfrage würden 55,6 Prozent der Katalanen bei einem Referendum für die Unabhängigkeit Kataloniens vom spanischen Zentralstaat stimmen. Lediglich 23,4 Prozent würden für einen Verbleib bei Spanien votieren. Damit ist die Zustimmung für die Unabhängigkeit Kataloniens deutlich gestiegen. Bei einer gleichlautenden Umfrage im vergangenen Jahr waren nur 44 Prozent für ein “Los von Madrid”.

Die Mehrheit der Katalanen, nämlich 51,2 Prozent, verbindet mit einem von Spanien unabhängigen Staat eine Verbesserung des Lebensstandards. Nur 21,9 Prozent nehmen derzeit an, dass nach einer Loslösung von Spanien der Lebensstandard sinken werde. Die aktuelle spanische Wirtschaftskrise ist mit ein Grund für die Unabhängigkeitsbewegung in Katalonien. Als “Nettozahler” wollen die Katalanen nicht länger für das korrupte Zentralregime in Madrid die Zeche zahlen.

Mehrheit möchte größtmögliche Unabhängigkeit von Spanien

Bei der Umfrage konnten die befragten Katalanen zwischen vier Modellen wählen: einer spanischen Region, einer autonomen Region, einem eigenen Staat in einer Förderation mit Spanien und einem gänzlich unabhängigen Staat. Das Ergebnis fiel mehr als deutlich aus: Nicht weniger als 47 Prozent, und damit der größte Anteil, möchte zukünftig in einem total vom bisherigen “Mutterland” Spanien unabhängigen Staat leben. Dieser Anteil ist damit ebenfalls um 13 Prozent gegenüber letztem Jahr gestiegen. Die Bevölkerung über die Unabhängigkeit abstimmen lassen will die katalanische Regionalregierung 2014.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link