NSA kann weltweit alle Online-Aktivitäten mitlesen

Wie Veröffentlichungen der britischen Zeitung Guardian nun zeigen, überwacht der US-Geheimdienst NSA den gesamten weltweiten Internetverkehr. Der Guardian bezieht sich bei seinen Informationen auf Unterlagen, die ihm von Edward Snowden zugespielt worden sind. Dabei geht es um das geheime NSA-Programm XKeyscore.

Mit XKeyscore kann der Geheimdienst der USA auf sämtliche E-Mails, Chats und alle anderen Online-Aktivitäten weltweit in Echtzeit zugreifen. Demnach ist die NSA in der Lage, während des Schreibvorgangs bei sämtlichen E-Mails „in Echtzeit“ mitzulesen. Binnen eines Monats sammelt das Programm XKeyscore so bis zu 41 Milliarden Datensätze.

Facebook wird ebenfalls überwacht

Neben Telefonnummern, IP-Adressen und Adressbuch-Einträgen im Internetverkehr werden auch soziale Medien wie Facebook überwacht. Mit einem sogenannten „DNI Presenter“ geben NSA-Mitarbeiter den Facebook-Namen eines Internetnutzers an und können dann dessen Chats mitlesen. Als der Facebook-Account von FPÖ-Obmann HC Strache vor wenigen Wochen gesperrt worden war, hatte dieser zuvor massive Kritik an der Überwachung durch US-Geheimdienste wie die NSA geäußert.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link