HC Strache trifft Geert Wilders zu erstem Gespräch in Wien

Zu einem ersten Zusammentreffen zwischen FPÖ-Obmann HC Strache und dem bekannten niederländischen Politiker Geert Wilders kam es heute in Wien. Das Treffen war vom Wiener freiheitlichen Stadtrat David Lasar initiiert und organisiert worden.

Sowohl Strache als auch Wilders bezeichneten das Gespräch, das in einer angenehmen Atmosphäre verlief, als ausgesprochen konstruktiv. Besprochen wurden eine zukünftige Zusammenarbeit zwischen der FPÖ und der Partij voor de Vrijheid (Partei für die Freiheit) sowie Schnittstellen zwischen den beiden Parteien. Eines der Themen war der radikale Islamismus. Schon jetzt sind in Ägypten vierzig christliche Kirchen niedergebrannt worden, Christen werden verfolgt und getötet.

Wilders erklärte, dass seine Partij voor de Vrijheid mit der FPÖ mehr gemeinsam habe als mit dem Rest des niederländischen Parlaments. Er blicke mit Bewunderung nach Österreich und zur FPÖ. HC Strache verlieh seiner Freude Ausdruck, Wilders kennenzulernen, und sieht einer weiteren Zusammenarbeit mit Spannung entgegen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link