Attacke auf Rettungskräfte während Einsatz

In Deutschland wurde erneut ein Fall von ausländischer Gewalt an Einsatzkräften bekannt. Weil eine junge Frau über Schmerzen in der Brust klagte und ein Herz-Kreislaufversagen nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde in Mannheim ein Rettungshubschrauber angefordert. 

Mannschaft beworfen und angegriffen

Allerdings wurden während des Landeanflugs mehrere Grillgeräte durch den aufkommenden Wind umgeworfen und so eine Zusammenkunft einer ausländischen Gruppierung gestört. Weil zwei grillende Männer erbost waren, was sich die Einsatzkräfte erlaubten, mitten in ihr Grillfest zu platzen, um einer jungen Frau Hilfe zu leisten, wurde die Rettungsmannschaft während ihres Einsatzes mit Flaschen beworfen und beschimpft. Ein Mann der Hubschrauberesatzung wurde dabei sogar getreten.

An Zeugen mangelt es offenbar, die tätlichen Angriffe will keiner gesehen haben außer den Einsatzkräfte selbst. Laut ihren Angaben sprachen die beiden südländisch aussehenden Männer akzentfrei Deutsch, konnten aber noch vor Eintreffen der verständigten Polizei flüchten.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link