FPÖ-TV: Martin Graf rechnet ab

Die Amtszeit des Dritten Nationalratspräsidenten Martin Graf geht kommende Woche zu Ende. Die Freiheitlichen werden den stellvertretenden FPÖ-Obmann Norbert Hofer für die nächste Periode nominieren. Der Abschied von seiner Funktion war für Martin Graf Anlass, am Dienstag im Hohen Haus eine persönliche Bilanz zu ziehen. Was er als einer der höchsten Repräsentanten der Republik in seiner Amtszeit erlebte, die von zahlreichen Anfeindungen durch politische Mitbewerber und Medien geprägt war, hat Graf in dem Buch „Abgerechnet wird zum Schluss – Politik zwischen Wahrheit und Wirklichkeit“ zusammengefasst. FPÖ-TV war bei der Buchpräsentation in der Säulenhalle des Parlaments dabei und berichtet darüber im aktuellen Magazin.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link