Deutsche sehen bei EU viele Nachteile

Mit der Europäischen Union haben die deutschen Bürger keine Freude mehr. Es überwiegen die negativen Eindrücke quer durch alle Politikbereiche. Nur noch 35 Prozent der Deutschen sind der Überzeugung, dass die EU-Mitgliedschaft Deutschland Vorteile bringe. Vor allem die Initiativen in der Zuwanderungspolitik, die Subventionierung der Agrarindustrie, Einschränkungen beim Arbeits- und Unternehmensrecht sowie die Umwelt- und Außenpolitik sind bei vielen Deutschen negativ besetzt. Sucht man positive Bereiche, so bleiben nur die Reisefreiheit und der Tourismus über.

Briten sind noch EU-kritischer

Noch kritischer als die Deutschen sind die Briten . Lediglich 19 Prozent sehen konkrete Vorteile in einer Mitgliedschaft ihres Landes in der EU. Vor diesem Hintergrund hat der britische Premier David Cameron, ein Konservativer, für 2015 ein EU-Referendum angekündigt. Dann sollen die Briten entscheiden, ob und unter welchen Voraussetzungen sie weiterhin in der EU verbleiben wollen. Die meisten Beobachter rechnen mit einem negativen Ergebnis, das wahrscheinlich in einer Separation der Briten von Brüssel enden wird.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link