US-Armee scheitert an Klimmzügen für Soldatinnen

Während die USA technisch und logistisch in der Lage sind, die ganze Welt zu bespitzeln, scheitert man an der Kampftauglichkeit des eigenen Militärpersonals. Bisher waren Frauen vor allem in Unterstützungseinheiten in der US-Army eingesetzt. Die linksliberale Obama-Administration hatte sich die Gleichstellung und Integration weiblicher Armeeangehöriger in Elitekampfeinheiten wie der US-Marineinfanterie zum Ziel gesetzt.

Um als tatsächlich “gleichwertig” im Sinne der Kampfkraft mit ihren männlichen Kameraden eingestuft zu werden, müssen die Frauen in Uniform jedoch auch körperlich mithalten können. Dazu wäre aber auch nötig gewesen, dass weibliche Soldaten die gleiche Anzahl an Klimmzügen schaffen, wie ihre männlichen Kameraden.

55 Prozent der Soldatinnen schaffen nicht einmal drei Klimmzüge

Um die Fitness des weiblichen Armeepersonals für den Kampfeinsatz zu prüfen, machte man unter anderem den “Klimmzugtest”. Eine weibliche Testgruppe mussteim Marineinfanteristen-Ausbildungszentrums Paris Island im US-Bundesstaat South Carolina vor einer Kommission antreten. Das Ergebnis war erschütternd: Gut 55 Prozent der Frauen schafften nicht einmal das absolute Minimum von drei Klimmzügen, bei Männern versagt dabei nur jeder Hundertste.

Dabei hatte man die Frauen bereits privilegiert. Um die maximale Punktzahl zu erzielen, müssen männliche Soldaten mindestens 20 Klimmzüge schaffen. Bei den Frauen wäre man mit acht Klimmzügen zufrieden gewesen. Die Mindestanzahl von drei ist aber für beide Geschlechter gleich. Nun ist man bei der Army ratlos, wie es weitergehen soll.

Frauen in der Armee sind keine Erfolgsgeschichte

Bestätigt fühlt sich da wohl Martin van Creveld, Militärtheoretiker an der Hebräischen Universität von Jerusalem. Dieser hatte in Studien den Beleg erbracht, dass die Kampfkraft einer Truppe durch Soldatinnen keineswegs steigt, und Frauen deshalb keine Erfolgsgeschichte für eine Armee sind.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link