Roter Apparatschik Ewald Nowotny soll Hypo-Chaos abwickeln

Ewald Nowotny, Gouverneur der Österreichischen Nationalbank (OeNB), ist zum neuen Chef der „Task-Force“ zur Abwicklung des ökonomischen und rechtlichen Chaos rund um die Hypo Alpe Adria bestimmt worden. Nach dem gescheiterten Ex-Raika-Funktionär Klaus Liebscher wurde damit ein weiteres Mitglied des inneren Zirkels des rot-schwarzen Machtzentrums mit der Lösung der Krise beauftragt. Nachdem der ÖVP-Mann Liebscher seinem eigenen Parteifreund Finanzminister Michael Spindelegger alles hingeschmissen hatte, soll nun der Nationalbank-Chef im Sinne von Rot-Schwarz als Task-Force-Chef offenbar neue Nebelgranaten werfen, um die Sache zu verschleiern. Bereits mit seinen ersten Äußerungen in Sachen Gläubigerbeteiligung wurde klar, dass hier kein unabhängiger Experte, sondern ein beinharter Lobbyist internationaler Anlegerinteressen das Ruder übernommen hat.

Task-Forcer Nowotny in BAWAG-Linz-Skandal verwickelt

In der Hitze des Gefechtes dürfte Bundeskanzler Werner Faymann und Vizekanzler Michael Spindelegger allerdings ganz entgangen sein, dass man mit Ewald Nowotny einen „Task-Forcer“ bestellt hat, der als ehemaliger Bankenchef der BAWAG auch in die Causa der Linzer Swap-Verluste involviert ist, die mittlerweile einen Schaden weit jenseits der 500-Millionen-Euro-Grenze produziert haben. Zusätzlich streitet Nowotny jegliche Mitschuld seiner Nationalbank als jahrelanger Mitwisser des Hypo-Desasters ab.

Das Gesamtbild der Person Nowotny als neuer Hypo-Aufseher brachte FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl auf den Punkt:

Mit dieser Ansicht ist Nowotny der denkbar ungeeignetste Mann auf diesem Posten, der jedoch bestens dazu geeignet ist, sein eigenes Kontrollversagen zu vertuschen. Da Nowotny nun in einer Position sitzt, in der er alle gegen ihn selbst gerichteten Vorwürfe bequem abwürgen kann, hat man hier wohl den Bock zum Gärtner gemacht.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link