Minister Hundstorfer hat 390.000 Arbeitslose zu verantworten | Unzensuriert.at

Minister Hundstorfer hat 390.000 Arbeitslose zu verantworten

Immer mehr in die Sackgasse gerät die Arbeitsmarktpolitik von SPÖ-Sozialminister Rudolf Hundstorfer. Der rote Minister und Spitzengewerkschafter hat seit Jahren eine steigende Arbeitslosigkeit zu verzeichnen. Aktuell liegt sie bereits wieder bei 390.000 Arbeitslosen.  Bis zum Februar könnte man sogar die 500.000er-Grenze erreichen. Vor allem im Bereich des Baugewerbes, der Arbeitsüberlasser und in der Bundeshauptstadt Wien ist der Anstieg bei den Arbeitslosenzahlen enorm. 

Allein 47 Prozent der Arbeitslosen haben keine berufliche Ausbildung. Dies rührt  vor allem von ihrem Migrationshindergrund her. So stieg die Arbeitslosigkeit bei Ausländern im Oktober 2014 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 22 Prozent an. In Wien kam es neuerlich zu einem Anstieg um 15,2 Prozent. Vor allem der Baubereich mit 14,1 Prozent Steigerung bei den Arbeitslosen und die Arbeitskräfteüberlassung mit 14,5 Prozent mehr Personen ohne Job werden zum Krisenherd am heimischen Arbeitsmarkt.

Kickl: SPÖ-Minister Hundstorfer soll zurücktreten

Für den FPÖ-Sozialsprecher Herbert Kickl ist die ganze Angelegenheit klar - er fordert eine sektorale Schließung des Arbeitsmarktes gegenüber ausländischen Arbeitskräften und einen "Runden Tisch" aller Bildungsverantwortlichen:

Durch falsche Prioritäten auf der einen, Untätigkeit auf der anderen Seite treibt Arbeitslosigkeitsminister Rudolf Hundstorfer den heimischen Arbeitsmarkt Monat für Monat ein Stück mehr in den Abgrund. Über 14 Prozent mehr Arbeitslose sprechen für sich. Auch die Zahl der arbeitslosen Ausländer ist gestiegen - und zwar um über 22 Prozent. Und in Wien legt das doppelte rote 'Polit-Lottchen', Hundstorfer und sein Genosse Häupl, mit der österreichweit größten Steigerung bei den Arbeitslosen einen totalen Bauchfleck hin.

Worauf wartet Hundstorfer noch - darauf, dass wir noch mehr Arbeitslose haben und wir 'halb Europa' in unserem Sozialsystem versorgen müssen? Hundstorfer ist rücktrittsreif, er soll den Hut nehmen. Dann wird in der Ära Hundstorfer wenigstens ein Job geschaffen.

Gefällt Ihnen unsere Berichterstattung? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: AT581420020010863865, BIC: EASYATW1, Unzensuriert.at
SPENDEN
in

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.