Mehrheit der Briten will raus aus EU

Die Skepsis der Briten gegenüber der Europäischen Union wächst weiter. Bei einer aktuellen Umfrage des Instituts OpinionWay für die Pariser Tageszeitung Le Figaro kam heraus, dass eine Mehrheit der Briten für einen EU-Austritt ist. 42 Prozent der Befragten wollen los von Brüssel, lediglich 37 Prozent sind für einen Verbleib in der EU. Der konservative Premier David Cameron hat für 2017 ein Referendum über den Verbleib in der EU angesetzt.

Auch Niederländer sehr EU-kritisch

Auch die Niederländer, eigentlich Gründungsmitglieder der Europäischen Gemeinschaft, – der Vorgängerorganisation der EU, sind sehr EU-kritisch. Bereits 39 Prozent der Niederländer wollen raus aus der EU, nur mehr 41 Prozent sind für einen Verbleib bei Brüssel. Aber auch in Italien und Deutschland wächst die EU-Skepsis. So wollen 30 Prozent und 22 Prozent der Deutschen nicht mehr länger EU-Mitglied sein. Und auch in Frankreich ist die EU-Ablehnung mit 22 Prozent der Befragten hoch wie nie.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link