Ein NOWKR-Sympathisant ruft auf Twitter zum Polizistenmord auf.

Foto: Bild: leromarinvit / wikimedia (CC BY-SA 3.0)
Linksradikaler Twitter-Account ruft zu Mord an Polizisten auf

Die linksradikalen Aktivitäten rund um den Wiener Akademikerball in der Hofburg werfen weiter ihre Schatten voraus. Nachdem Unzensuriert.at bereits über Anleitungen für das Basteln von Molotowcocktails berichtete, fanden die Redakteure auf Twitter einen Aufruf zum Mord an Polizisten in Zusammenhang mit den NOWKR-Protesten. Getwittert wurde von dem linksradikalen Benutzer „Austria Revolution“.

„Ein Drittel Heizöl, zwei Drittel Benzin“

In dem Tweet findet sich der Link zu einem Liedtext, in welchem offensichtlich zur Ermordung von Polizisten aufgerufen wird.

Daneben steht der Suchbegriff #nowkr und die Verlinkung zu anderen mutmaßlichen Linksradikalen. In dem Lied selbst sind folgende Passagen zu finden:

Die nehmen uns fest, stecken uns in den Knast, doch das steigert nur unseren Haß
Ein Drittel Heizöl, zwei Drittel Benzin, wie ´68 in Westberlin“

Stampft die Polizei zu Brei, Haut den Pigs die Fresse ein
Nur ein totes ist ein gutes Schwein

Der Twitter-Benutzer „Austria Revolution“ postet immer wieder Gewaltaufrufe gegen patriotisch eingestellte Menschen. So wird stetig gegen Burschenschafter, gegen PEGIDA und gegen die Identitäre Bewegung gehetzt. Dabei dürfte sich der Account in der linken Szene großer Beliebtheit erfreuen, da er mittlerweile an die 15.000 Follower gesammelt hat. 

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link