Die Shabaab-Miliz aus Somalia feiert Terroristen.

Foto: Bild: Ingoman / wikimedia (gemeinfrei)
Afrikanische Terror-Miliz will Europa weiter angreifen

Die Welt ist immer noch schockiert von den Attentaten, die von muslimischen Terroristen in Paris verübt wurden. Während sich Europa sorgt und vor erneuten Anschlägen zittert, feiern muslimische Terrorvereinigungen die Anschläge und wollen den Westen weiter tyrannisieren. Die somalische Shabaab-Miliz ruft nun zu erneuten Angriffen in ganz Europa auf.

Weitere Terrorziele in Europa

In einer Erklärung von Mittwoch heißt es, dass die Schmähung von Allah überall gerächt werden sollte und die Brüder, welche den Anschlag in Paris verübt haben, als Helden gefeiert werden dürfen: "Solange Frankreich auf diesem Weg weitergeht, wird es niemals sicher sein. Die Straßen von Paris und Toulouse werden das Ziel von Einsätzen der Mujaheddin ( Anmerkung: Gotteskrieger) sein."

Die somalische Shabaab-Miliz kontrolliert Gebiete im Zentrum und Süden des nordostafrikanischen Landes und terrorisiert immer wieder andere afrikanische Länder. Ziel der Gruppierung ist es, einen islamischen Gottesstaat auch in Afrika ausrufen zu können. Mit der Al-Kaida pflegt die Miliz ebenfalls besten Kontakt und kannte die Terror-Brüder von Paris durch ein Trainingscamp im Jemen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link