Terroristen sollen in Europa Einzelkämpfer-Angriffe durchführen.

Foto: Bild: Menendj / Wikimedia (CC BY-SA 2.5)
ISIS ruft zu mehr Terror in Europa auf

Die Terrororganisation ISIS hat ihre Mitglieder und Sympathisanten dazu aufgerufen, überall in Europa Einzelkämpfer-Angriffe wie jene in den vergangenen Monaten durchzuführen. Sie möchte die "Kreuzritter in ihrem Territorium" und an allen anderen Orten, an denen sie sich aufhalten, attackieren.

Der ISIS-Sprecher Abu Muhammad al-Adnani hat laut Berichten des NBC eine neunminütige Audiobotschaft an alle Anhänger in Europa herausgegeben. Sie trägt den Titel "Stirb in deinem Zorn" und fordert die Dschihadisten dazu auf, sich ein Beispiel daran zu nehmen, was ein "einzelner Muslim" bewirken kann und verweist auf den Angriff im kanadischen Parlament. 

Ebenso werden die Angriffe der "Brüder" in Frankreich, Australien und Belgien gelobt. Al-Adnani, verkündet, dass sie die "Kreuzritter" besiegen werden – sie würden sie zuerst in Jerusalem und dann in Rom treffen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link