Wien wählt am 11. Oktober

Nun ist es offiziell. Wiens SPÖ-Bürgermeister Michael Häupl und die grüne Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou haben über eine Presseaussendung der Stadt Wien verkündet, dass die Wiener am 11. Oktober 2015 die Landtags-, Gemeinde und Bezirksvertretungswahlen haben werden. Seit mehr als einem halben Jahr wurde über sämtliche Medien spekuliert, dass bereits im Frühjahr 2015 gewählt werden könnte. Zuletzt wurde der 4. Oktober 2015 als möglicher Wahltermin genannt. Ein Mediengetöse, das es schon vor fünf Jahren gab – und dennoch wurde regulär im Oktober gewählt.

Die FPÖ hatte zuletzt im Wiener Gemeinderat einen Neuwahl-Antrag gestellt, der von Rot-Grün freilich abgelehnt wurde. Wiens FPÖ-Landesparteiobmann HC Strache und der freiheitliche Rathaus-Klubobmann Johann Gudenus in einer Reaktion: „Rot und Grün wollen keinesfalls von den Trögen der Macht ablassen und stattdessen die Wienerinnen und Wiener bis zum letzten Tag schröpfen. Anstatt den Anstand zu besitzen, den Hut zu nehmen und endlich den Weg für eine neue Regierung frei zu machen, klammert sich das undynamische Duo Häupl und Vassilakou bis zum letzten Tag an seine Ämter."

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link