Saudi-Arabien hat Henker-Stellen öffentlich ausgeschrieben – Unzensuriert

Keine Erfahrung nötig: Saudi-Arabien sucht 8 neue Henker

Foto: Bild: Michal Klajban/Wikimedia (CC BY-SA 3.0)
Saudi-Arabien hat Henker-Stellen öffentlich ausgeschrieben

Die Regierung in Saudi-Arabien hat eine besondere Anzeige geschalten: Sie sucht per Stellenausschreibung insgesamt acht sogenannte „religiöse Funktionäre“, die als Henker die Scharia vollstrecken sollen. Durch die explodierende Anzahl an Todesurteilen durch die religiösen Gerichte der Saudis, braucht das Regime in Riad nun zusätzliches Henkerpersonal. Neben der Vollstreckung von Todesurteilen, ist auch die Amputation von Gliedmaßen für die zukünftigen Henker vorgesehen.

Saudi-Arabien: Anzahl der Hinrichtungen steigt laufend

Nachdem im streng muslimischen Saudi-Arabien auf Raub, Abfall vom Islam, Hexerei, Vergewaltigung, bewaffneten Raub und Mord die Todesstrafe steht, haben zukünftige Henker ein breites Betätigungsfeld. Nachdem es im gesamten Jahr 2014 insgesamt 87 Hinrichtungen gegeben hat, wurden allein in den ersten vier Monaten des laufenden Jahres 2015 bereits 84 Todesurteile vollstreckt. 

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link