Bargeld wird auch für Griechenland-Urlauber zur Mangelware.

Foto: Bild: Acdx / wikimedia (gemeinfrei)
Berliner Außenamt: Nur noch mit Bargeld nach Griechenland

Das Berliner Außenamt hat nach dem Abbruch der Verhandlungen zwischen der Euro-Gruppe und Athen eine banktechnische Reisewarnung ausgesprochen: Griechenlandurlauber sollen dieses Tourismusland nur mehr mit genügend Bargeld betreten. Nach dem Scheitern der Sanierungs- und Reformgespräche zwischen der griechischen Regierung und den Euro-Finanzministern bzw. der Troika droht der Staatsbankrott. Dies wird im Vorfeld bereits zu einem Engpass bei Euro-Bargeld führen. 

Die linke SYRIZA-Regierung unter Ministerpräsident Alexis Tsipras hat bereits Geldverkehrskontrollen und damit eine Beschränkung der Bargeld-Abhebung am Bankomaten bzw. beim Bankschalter angeordnet. Hauptbetroffen davon sind neben den Griechen, die zig tausenden Touristen aus Deutschland und anderen EU-Staaten, die in den nächsten Wochen Griechenland bereisen möchten. 

Pauschalreisende sind in Griechenland noch am besten dran  

Am besten sind derzeit in Griechenland noch die Pauschalreisenden dran. Bei solchen Reiseangeboten sind die Flüge, die Bustransfers und die Hotelübernachtungen bereits eingekauft und vertraglich abgesichert. Das Zusatz-Bargeld, das man für Verköstigung und Reisegeschenke benötigt, sollte aber trotzdem von daheim mitgenommen werden. 

Im Unterschied zu Deutschland warnen die Niederlande bereits vor einem Griechenlandurlaub in den nächsten Wochen. Neben Unannehmlichkeiten bei der Bargeldbehebung ist nämlich auch mit Streiks, Unruhen und vielleicht sogar bewaffneten Auseinandersetzungen zu rechnen. Die neutrale Schweiz hat unter anderem wegen dem Szenario einer anhaltenden und sich ausbreitenden Griechenlandkrise sogar eine großangelegte Militärübung angesetzt.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link