Mit Eisenstangen und Holzlatten gingen Syrer und Afghanen aufeinander los.

Bild: Screenshot PEGIDA - TV Dresden / YouTube
Syrer gegen Afghanen: Massenschlägerei in Dresdner Zeltstadt

In der für Asylanten errichteten Zeltstadt in Dresden kam es am Samstag zu einer Massenschlägerei. Zwischen jeweils rund 50 Syrern und Afghanen flogen die Fetzen. Stühle wurden hin und her geworfen, ehe sich die Kontrahenten auch mit Eisenstangen bewaffneten, wie dieses Video zeigt.

Mitarbeiter des Roten Kreuzes alarmierten schließlich die Polizei, die mit rund 80 Mann anrückte. Die Polizisten blieben auch im Lager, als die Ruhe wiederhergestellt war, wie die Morgenpost Sachsen berichtet. Es soll mindestens acht Verletzte geben. Was die Randale ausgelöst hat, ist nicht bekannt.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link