Salafistenverein wirbt gezielt unter muslimischen Asylanten

Wovor viele Kritiker der Masseneinwanderung nach Europa bereits gewarnt haben, ist nun in Deutschland eingetreten. Salafistische und andere radikalislamische Vereinigungen werben gezielt muslimischen Einwanderer für ihre Vorhaben an. Somit schleusen sich nun nicht nur radikale Islamisten über die Flüchtlingsstöme nach Europoa ein, sondern es werden gemäßigte Einwaderer auch noch radikalisiert. 

Spenden nur für muslimische Flüchtlinge

In Berlin etwa warten täglich hunderte Asylanten vor dem Landesamt für Gesundheit und Soziales auf einen Registrierungstermin. Diese Gelegenheit lassen sich die Salafisten nicht entgehen. Der Verein "Berliner Muslime", welcher in der radikalislamischen Al-Nur-Moschee beheimatet ist, verteilt in den Warteschlangen Spenden für die Asylanten – aber nur an jene, welche auch Muslime sind. 

Unterdessen leidet die – mittlerweile ohnehin zum Großteil von Ausländern bewohnte – deutsche Hauptstadt unter hunderten "Flüchtlingen", die täglich in die Stadt strömen. Vor der Registirerungsstelle, wo täglich dutzende Ausländer ausharren, kam es daher auch schon zu gewaltsamen Auseinandersetzungen mit Sicherheitsbeamten. Ein Asylant soll gar zur Gewalt gegen die Polizei aufgerufen haben, wobei anschließend drei Beamte verletzt wurden. 

Moscheen kümmern sich nicht um Flüchtlinge

Unterdessen erhebt die Kurdische Gemeinde Deutschlands schwere Vorwürfe gegen Moscheen und Islamvereine. Diese würden angesichts der Flüchtlingskatastrophe rein gar nichts für die Angekommenen tun. Dabei handle es sich aber bei den meisten Einwanderern um Muslime. Der Vorstizende der Kurdischen Gemeinde vermutet, dass viele muslimische Organisationen die Asylanten als Verräter ihrer Religion ansehen. Im Gegensatz zu den Kirchen würden die zahlreichen Moscheen in Deutschland kaum etwas für die Einwanderer tun

Mehr zu den Querverbindungen radikaler Islamisten nach Europa ist im aktuellen Unzensuriert-TV zu sehen:

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link