Feig schlug ein Ausländer die betagte Dame mit einem Rollator von Hinten nieder.

Foto: Bild: Liftarn / wikimedia (public domain)
Ausländer überfiel 80-Jährige brutal wegen Goldkette

Nicht nur in Österreich sorgen die täglich mehr werdenden Asylwerber für Probleme im sozialen Umfeld. Auch Deutschland hat mit der ungehinderten Zuwanderung und einem schon lange entstehenden Parallelsystem der Kulturen zu kämpfen. Am eigenen Leib musste dies eine 80-Jährige Rentnerin spüren, welche am Donnerstag gerade ihre Einkäufe erledigen wollte, als sie von einem Südländer brutal überfallen wurde.

Dame schwer verletzt

Die ohnehin betagte Dame war mit ihrem Rollator vom wöchentlichen Einkauf in Gelsenkirchen unterwegs nach Hause. Als ein junger Ausländer die bepackte und langsame Dame auf ihrem Weg sah, witterte er seine Chance und schlich sich feige von hinten an sie heran. Mit massiver Brutalität riss er die 80-Jährige Frau in der Steeler Straße nieder, sodass diese fiel und der Mann freien Zugriff auf ihre Goldkette am Hals hatte. Mit einem Ruck entnahm er ihr diese und flüchtete.

Zeugen konnten die Tat zwar nicht verhindern, halfen der alten Dame aber wieder auf die Beine und verständigten sofort die Polizei so wie auch die Rettung. Mit schweren Verletzungen musste die Frau stationär aufgenommen werden. Die eingetroffene Polizei nahm zwar sogleich die Ermittlungen auf, der Täter war aber längst über alle Berge. Zeugen beschrieben den Mann als südländischen Typen zwischen 25 und 30 Jahren, die Polizei bittet nun auch die Bevölkerung um weitere Hinweise.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link