Gratis für „Refugees“: Stadt Wien macht den Westbahnhof für Flüchtlinge „internetter“

Einen Spezial-Service für Flüchtlinge hat die Stadt Wien am Wiener Westbahnhof eingerichtet: Wie Unzensuriert.at von ÖBB-Kunden zugetragen wurde und sich bei einem Lokalaugenschein bestätigt hat, gibt es für die Migranten nun ein spezielles Gratis-WLAN – und nicht nur das.

Da die Stadt Wien offenbar der Meinung ist, das „normale“ WLAN am Westbahnhof reiche für die Bedürfnisse der "Refugees" nicht aus, können sich diese nun via westbahnhof.wien.gv.at in die refugee_information – „a service provides by the city of vienna“ – und free4refugees einwählen und dort zwischen einer englischen und einer Menüführung auf Arabisch wählen.

Zusätzlich wurde in einem angrenzenden Gebäude ein "Internetcafe" mit zahlreichen Computern eingerichtet. Und, auch das sei erwähnt,  es gibt  einen „Kid`s Corner in the Lounge“, der ebenfalls in englischer und arabischer Sprache „ausgelobt“ wird. Die Lounge für zahlende Kunden musste diesem Gratisangebot weichen.

In Windeseile

Die gesamte Infrastruktur für das kostenlose Wireless Local Area Network-Willkommensservice der Stadt Wien wurde übrigens in Windeseile, das heißt innerhalb weniger Tage, aufgestellt.

Da drängen sich doch zumindest zwei Fragen auf. Erstens: Wer zahlt das? (Ein heißer Tipp könnte der Wiener Steuer- und Gebührenzahler sein – siehe „a service provided by the city of vienna“).

Zweitens: Wann wurden die Wiener, die österreichischen Bahnfahrer, die bahnfahrenden Touristen oder irgendjemand, der kein bahnfahrender Asylwerber/Migrant ist, zuletzt so schnell so umfassend und so gratis mit World-wide-web-Goodies etc. umsorgt? Eine Blitzumfrage in der Unzensuriert.at-Redaktion brachte kein Ergebnis. Sachdienliche Hinweise der Leser werden gern entgegengenommen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link