Auf den Transgenderzug aufgesprungen ist nun auch Holland.

Foto: Bild: Bazi / wikimedia (CC BY-SA 3.0)
Holland zieht nach: 1. Platz für Transgender in Fernsehshow

Homosexuelle Ampelpärchen, Life-Ball, Conchita-Wurst und Toleranz sind ein typisches Zeichen für das rot-grüne Wien. Doch neuerdings wittert man nicht nur hierzulande, sondern auch im entfernten Holland das große Los auf dieser Schiene. Bei einem Model-Bewerb gewann zum ersten Mal eine „Transgenderperson“ wie es lieblich formuliert wird.

Erster Platz für Transgendermodel

Der 20-jährige Teilnehmer sieht einer Frau mittlerweile zum Verwechseln ähnlich und erhielt für seine Auftritte den ersten Platz. Nach seinem Outing war der Hype groß. Ursprünglich wollte die heutige Loiza Lamers garnichts von ihrer Vergangenheit erzählen, doch je näher sie einem Stockerlplatz rückte, umso dringender wurde ihr Bedürfnis. Ihren Angaben zu Folge war die Entscheidung, von der Vergangenheit als Mann zu erzählen, auch richtig und wichtig, sie erhielt nur liebevolle Rückmeldungen.

Bis zu ihrem 18. Lebensjahr war die heutige Loiza nämlich Lucas und Friseurlehrling. Nach dem Sieg bei Hollands Next Topmodel hat sie ihre Ausbildung vorerst auf Eis gelegt und erhofft sich nun einen großen Aufstieg als Transgendermodel. Was wohl Thomas Neuwirth alias Conchita Wurst dazu sagt? Um ihn ist es in letzter Zeit verdächtig still geworden und der Hype schnell wieder abgeflaut.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link