Die aktuelle Ausgabe von Info-DIREKT durchleuchtet die Hintergründe des aktuellen Massenzustroms an sogenannten Flüchtlingen.

Bild: Info-DIREKT
Wer steckt hinter der Invasion?

Diese Frage thematisiert das aktuelle Heft von Info-DIREKT und verrät auch gleich auf der Titelseite, dass die USA die Flüchtlingskrise für ihre Zwecke nutzen würden. Die Redaktion von Unzensuriert.at hat das aktuelle Heft gelesen und empfiehlt, die Möglichkeit eines kostenlosen Probeexemplars zu nutzen:

–> Probeexemplar von Info-DIREKT bestellen

Was haben die Caritas, das US-Institut Ayn Rand und die Rothschild-Bank gemeinsam? Sie alle fördern die aktuellen Flüchtlingsströme nach Europa bzw. profitieren von ihnen. Und damit unterstützen sie direkt oder indirekt die Politik der USA, analysiert Info-DIREKT. In der aktuellen Ausgabe des Magazins heißt es etwa:

Die Hände bei all dem reiben sich die USA. Sie haben den Großteil der Kriege und Konflikte verursacht und als kleines Nebenprodukt die Menschenmassen nach Europa gescheucht. Der gewünschte Effekt ist, dass Europa nachhaltig destabilisiert wird und dies in den Plänen der USA auch immer so vorgesehen war. Europa soll geschwächt werden, um nicht mehr gegen die US-Dominanz aufbegehren zu können. Der ehemalige parlamentarische Staatssekretär des Verteidigungsministers, Willy Wimmer, spricht in diesem Zusammenhang offen von der „Migrationswaffe“. Es muss auch erinnert werden, dass es Hinweise gibt, dass die USA die Schlepper nach Europa bezahlen oder US-Denkfabriken dies organisatorisch und propagandistisch unterstützen.

Neben diversen Hintergrundberichten zu den geopolitischen Ursachen der Flüchtlingskrise finden sich im Heft auch ein Interview mit dem designierten Wiener Vizebürgermeister Johann Gudenus sowie ein umfangreiches Streitgespräch zwischen je einem Vertreter der „Identitären“ und der „Wiener Friedensmahnwache“, welches auch erstaunliche Übereinstimmungen zu Tage befördert.

Da die Nachfrage nach dieser Heft-Ausgabe so groß war, hat die Redaktion von Info-DIREKT einen Nachdruck von 2.000 Stück produziert. Interessenten können (so lange der Vorrat reicht) das Heft nun kostenlos bestellen – innerhalb Österreichs versandkostenfrei:

–> Probeexemplar von Info-DIREKT bestellen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link