USA-Bomben – wie im Bild zu sehen – dürften die Saudis demnächst kaufen – um diese möglichweise in Syrien gegen Russland einzusetzen.

Bild: Wikimedia / gemeinfrei
USA liefern 19.000 Bomben an Saudi-Arabien

19.000 Bomben im Wert von 1,29 Milliarden Dollar (1,19 Milliarden Euro) kauft Saudi-Arabien von den USA. Das teilte das Außenministerium in Washington am Montag mit. Die Zustimmung durch den US-Kongress steht noch aus, gilt aber als wahrscheinlich. Für die USA dürfte sich das Rüstungsgeschäft lohnen.

USA-Bomben gegen Russland?

Die Waffenlieferung umfasst rund 12.000 Bomben mit einem Gefechtsgewicht von 500 bis 2000 Pfund, 1500 bunkerbrechende Bomben sowie mehr als 6000 lasergelenkte Präzisionsbomben. Nach Angaben aus Washington wird das Bombenarsenal der saudi-arabischen Streitkräfte durch „das hohe Einsatztempo in mehreren Anti-Terror-Einsätzen“ stark beansprucht. Saudi-Arabien beteiligt sich an den US-geführten Luftangriffen gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien. Es ist durchaus möglich, dass die Bomben in Syrien zum Einsatz kommen. Allerdings nicht gegen den IS, sondern gegen Russland. Faktisch unterstützen die Saudis jene Terroristen, die gegen die Russen kämpfen.

Copy link